Singen lässt die Seele springen

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Singen lässt die Seele springen

      Singen lässt die Seele springen

      Es ist wieder so weit, es ist Wirtshaus-Singen heut!

      Der Heiner spielt auf dem Klavier,
      der Helmut mit der Quetschn,
      dazu ein kühles Gläschen Bier -
      man muss die Gurgel netzen.

      So singen wir aus voller Brust,
      mit Inbrunst und viel Freude,
      und schon vergeht der ganze Frust,
      der aufgestaute, heute.

      Das deutsche Liedgut wird gepflegt,
      gerät nicht ins vergessen,
      die Fantasien angeregt,
      oft Töne neu bemessen.

      Im Flug vergeh’n die schönen Stunden,
      Mitternacht ist längst vorbei,
      hab' viele Freunde hier gefunden,
      und fühle mich ganz sorgenfrei.

      © alterwein
      Eine Leben ohne Posie ist möglich, aber sinnlos!
      (frei nach Loriot)


      Mut zur Lücke! ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von alterwein.com () aus folgendem Grund: Beitrag optimiert, nach Anregung einer Freundin.

    • Hallo alterwein;

      Ach, der Heiner war es also? grins..

      Mir gefällt dein Stück, wenn es auch Zeilenweise holpert; darf ich dir zeigen wo?


      alterwein.com schrieb:

      Der Heiner spielt auf dem Klavier,
      xXxXxXxX :)
      der Helmut mit der Quetschn,
      xXxXxXx :)
      dazu gibt’s natürlich Bier,

      xXXXXxX =O
      man muss die Gurgel netzen.
      xXxXxXx :)
      dazu ein kühles Gläschen Bier .... vielleicht so?
      xXxXxXxX


      alterwein.com schrieb:

      Wir singen dann aus voller Brust,
      XXxXxXxX
      mit Inbrunst und viel Freude,
      xXxxXXx
      und schon vergeht der Frust,
      xXxXxX
      der aufgestaute, heute.
      xXxXxXx
      so singen wir aus tiefer Brust
      xXxXxXxX
      mit Insbrunst, voller Freude
      xXxXxXx
      und schon vergeht der ganze Frust
      xXxXxXxX
      der aufgestaute, heute.
      xXxXxXx


      alterwein.com schrieb:

      Das deutsche Liedgut wird gepflegt
      xXxXxXxX :)
      damit man’s nicht vergisst,
      xXxXxX =O
      die Fantasie auch angeregt,
      xXxXxXxX :)
      warum die Holde er nicht küsst?
      xXxXxxXX =O
      so wird es nicht vergessen....vielleicht so ???
      xXxXxXx
      die Holde möcht er küssen
      xXxXxXx

      wobei aber vergisst und küsst kein guter Reim ist, vergessen und küssen auch nicht aber nach ein paar Gläschen Bier .. Auge zu drücken und fertig..


      alterwein.com schrieb:

      Im Flug vergeh’n die Stunden,
      xXxXxXx
      es ist Mitternacht vorbei,
      xXXxXxX
      habe Freunde hier gefunden,
      XxXxXxXx
      und war völlig sorgenfrei.
      xXXxXxX
      die letzte ist metrisch ok, aber eben anders als die Strophen zu vor..
      mir mag hier momentan nichts hilfreiches einfallen.. vielleicht später oder dir..

      alterwein, bitte nicht böse sein das ich es dir verixt habe, aber ich denke so kannst du sehen wo die Hacken sind..
      wenn dich an meinen Änderungen was anspricht, dann bitte gerne, ansonsten einfach über mein Geschreibe hinwegsehen;
      Ich war jedenfalls gerne hier Gast, am liebsten hätte ich mitgesungen, aber deutsche Volkslieder kenne ich nicht so viele.. außer ..
      hoch auf dem gelben Waagen... zB. ich bin da mehr Kärntnerisch angehaut.. i hob di gern oder so:-)

      liebe Grüße dir,
      Behutsalem
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    • hallöchen..

      jepp .. essen.. sehr gut.. grins.. gehört auch dazu..

      zur letzte Strophe..

      V= Zeile..

      sie hätte zuvor ja schon gepasst nur das Versmaß war ein anderes.. unbetont in V1 und V3 betont in V2 und V4..
      bei den anderen sind alle 3S in V1 +V3 betont V2 +V4 unbetont..

      So müsstest du folglich ungefähr so beginnen ( bitte ist nur ein Beispiel )

      zu schnell vergeht die schöne Zeit
      xXxXxXxX
      man hört schon zwölf Uhr schlagen
      xXxXxXx

      oder
      vergeht die Zeit auch wie im Flug
      wir hören Zwölfe schlagen

      also ..du würdest mit der jetztigen 4S zwar den Rhythmus ändern was mich nicht unbedingt stören würde,..
      oder aber.. wenn du ihn gleich haben willst wie alle anderen Strophen, dann müsstest du umschreiben.. Obliegt dir.. mir gefällt es auch so..
      und es fällt mir auch nichts passendes ein..

      mlg. Behutsalem

      edit: zu meinem Vorschlag tiefer Brust.. könnte auch aus Herzenslust oder aus heller Brust.. passen.. tiefer ist fast zu traurig..
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Behutsalem ()

    • Hallo alterwein..

      ich habe noch mal gelesen.. und hatte spontan eine Idee..

      Das deutsche Liedgut wird gepflegt
      gerät nicht ins vergessen
      die Fantasien angeregt
      oft Töne neu bemessen.


      oft Töne oder und Töne , oder.... der Klang oft neu bemessen.. oder noch besser...

      das Klangbild neu bemessen..
      xXxXxXx
      so hättest du das doppelte " wird" raus ( was ich dir, sorry, angeraten habe )
      und die Bezug zum singen wird nicht mit dem Essen unterbrochen.

      mlg. Behutsalem
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Behutsalem ()

    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.