all you need is love

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • all you need is love

      kurz vor schicht im schacht treffen sie sich an der
      frischtheke räumen letzte häppchen ab bevor sie
      im fittnesscenter den frust des tages rauspowern

      danach bevölkern sie den längsten tresen der stadt
      summen gebrauchte postkartenhymnen tragen ihre
      glücksbringer wie hasenpfoten an goldenen ketten

      ein grünäugiger totenkopf auf der schulter buhlt mit
      hochgepuschten brüsten um aufmerksamkeit später
      im dunklen werden noch andere regionen befingert
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Perry ()

    • Hallo Perry..

      alles was du brauchst ist Liebe..

      Dein Werk ist von der Wortwahl, dem Zusammenspiel , der Feinheiten, einfach super geschrieben.
      Aber...
      ich verkneife mir eine Interpretation, weil ich bei dir immer irgendwie falsch liege..
      deswegen kann ich nur ein dicken Lob bezüglich der " Fertigung deines Textes" hierlassen;

      glg. Behutsalem
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    • Hallo Behutsalem,

      Du brauchst Dir deine Interpretation nicht verkneifen, denn ich versuche meine Texte immer etwas mehrdeutig zu schreiben und freue mich über jede Leserfacette dazu.
      Hier liegst vermutlich sowieso richtig, denn der Text soll eine Satire auf die Tatoo- und Goldkettchen Szene sein, die vergeblich versucht in ihrem erlebnishungrigen Tun Liebe zu finden.
      Danke fürs schreibtechnische Lob und

      LG
      Perry

      PS: Wobei ich absolut nichts gegen Tatoo- oder SchmuckträgerInnen habe. ;)
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.
    • Hallo Perry;

      Na siehste; ich wäre mit meinem Gedankenbild voll daneben gelegen;
      Ich bin noch tiefer abgetrifftet.. Ich mit meiner Vorstellung des Lederjacken Tresenmannes dem beim Anblick der Oberweite der FalschGoldbehangenen Busenladykellnerin schier die Augen rauskullern, gelandet. Im Mund eine Zigarette, die Haltefinger derer gelb ummantelt und beim Lächeln schauen dir ein, zwei, drei Zähnchen entgegen.. das Eu de Toilette richt schon aus der Ferne .. Mein Gott wie nennt man diese Szene..
      Auch ich möchte betonen das ich nichts gegen solch Typen habe, jedem das seine ... jedoch mache allerdings einen Bogen um sie weil sie so gar nicht mein Beuteschema sind:)
      Ich steh mehr auf gepflegtes unaufgemascheltes;

      Verstehst du jetzt warum ich es vermieden habe , das Interpretieren..

      mglg. Behutsalem
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    • Hallo Behutsalem,
      deine Lesart ist eben die "Hardcore" Facette, die in den Bildern durchaus mitdrinsteckt. Außerdem gibt es ja -wie bereits erwähnt- nicht nur die eine Lesart, sondern so viele wie es Leser gibt, weil ja jeder andere persönliche Erfahrungen/Meinungen daran spiegelt.
      LG
      Perry
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.