Es ist so

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist das Herz auch oftmals schwer
      möcht' dich dennoch nicht vermissen
      dann wär' mein Leben ach so leer
      ich denke mir das wirst du wissen


      solange ich dir in Gedanken
      nah sein kann noch eine Zeit
      möchte ich dir herzlich danken
      was auch das Schicksal hält bereit

      nicht alle Wünsche werden wahr
      und mancher Traum bleibt unerfüllt
      ist es auch manchmal sonderbar
      wenn eine Sehnsucht nicht gestillt

      still will ich sein und nehm' es hin
      dass wir uns fanden in der Zeit
      es wird wohl haben seinen Sinn
      ist auch der Wege Ziel noch weit

      denn Innigkeit die uns verbunden
      die Seele, Herz und Sinne eint
      hat schon so manches überwunden
      auch wenn es oftmals anders scheint

      Diese Einheit Ich & Du
      bleibt im Herzen immerzu



      13.06.2004
      Man ist auch verantwortlich für das was man nicht tut,

      O seltenes Glück der Zeiten, in denen du sagen darfst, was du willst, und sagen kannst, was du denkst.
      Tacitus
    • Liebe Eiselfe,

      es freut mich, wenn dir mein Gedicht gefällt und du dich auch gedanklich darin wiederfinden konttest.

      Danke fürs Lesen und deinen Kommentar.

      Dir einen schönen, sonnigen Tag.
      Lieben Gruß
      Carry
      Man ist auch verantwortlich für das was man nicht tut,

      O seltenes Glück der Zeiten, in denen du sagen darfst, was du willst, und sagen kannst, was du denkst.
      Tacitus
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.