Naturbelassen

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Ein Denken krönt den Abend, wenn am Himmel Sterne funkeln.
      Und leise mischt Zufriedenheit sich unter den gelebten Tag.
      Es gäbe nichts, was diese Freude besser könnt' bekunden,
      als ein Gedicht, das sich aus tiefster Seele offenbart.


      Naturbelassen öffnet sich mit jeder neuen Zeile,
      der Horizont und lächelnd fällt der Blick zum Firmament.
      Ich such' im großen Wagen meinen stillen Wegbegleiter,
      weil zwischen Menschen selbst noch heute Grenzen sind.


      Und schieben sich auch Wolken grau, in diese Augenblicke,
      so lass' ich sie gewähren, denn im Denken bist du da.
      Benenne es als Glücksmoment zu dieser späten Stunde
      und dass ich dir vertrauen kann, ist einfach wunderbar.


      Naturbelassen sind die Bilder, die wir malen.
      Respektvoll ist der Umgang und das Wort,
      ist Zeuge und uns wichtigster Begleiter,
      im tiefen Tal, ein Wärme schenkend Hort.
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    • Hallo Luise;

      Ich danke dir für das Wort "Demut" in deinem Feedback;
      Wir sollten uns viel öfter an den Kleinigkeiten erfreuen die uns im Leben begegnen;
      Diese Zeilen sind für einen ganz lieben Menschen geschrieben worden, der da war,
      wenn auch weit entfernt, aber da war, mit seinen Worten, seinen Gedanken mit seinem Sein.
      Oft braucht es nicht die körperliche Nähe, manchmal reicht auch das Wissen aus das es jemanden gibt
      der dich von Grund auf versteht; Das Schöne daran war oder ist, das es umgekehrt nicht anders ist.

      Danke,
      mfg. Behutsalem
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.