Wie man es sieht ...

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie man es sieht ...

      Wo ist Anfang, wo ist Ende,
      wo der Alltag, wo die Wende.
      Was ist groß, was ist klein,
      was ist Wahrheit, was ist Schein.
      Was ist dick, was ist dünn,
      was Verlust - oder doch Gewinn?
      Ist das breit oder ist das schmal,
      wer die Wahl hat, hat die Qual.
      Was ist schön und was nicht,
      das entscheidet jeder letztendlich- für sich.
    • Ja, du hast recht, so liest es sich besser- danke für deinen Hinweis, nehme ich gern entgegen.


      Es grüßt
      die eiselfe

      (ich muß das Gedicht beim nächsten Mal neu schreiben bzw. korrigieren, bin eher ein Anfänger am PC, kann bestimmte Dinge nicht, wie etwas im Text einfügen oder ändern usw. ….
    • Schreibst Du denn sonst Deine Sachen mit der Hand?
      Es ist heftig, wie schnell sich alles umkehrt und ich glaube, irgendwann verlernt die Gesellschaft das völlig. Ich merke es an mir selbst.
      Wenn ich mehr als meinen Namen irgendwo aufschreiben muss, tut mir die Hand weh. Auf dem Computer schreibe ich zwar auch keine 10 Finger, aber irgendwas was dem nahe kommt und hin schauen brauche ich auch nicht mehr.
      Bei handschriftlichen Texten dagegen merke ich schon manchmal, dass ich über die Buchstaben nachdenken muss.
      I swear that when our lips touch, I can taste the next 60 years of my life.
    • Sushan schrieb:

      Schreibst Du denn sonst Deine Sachen mit der Hand?
      Es ist heftig, wie schnell sich alles umkehrt und ich glaube, irgendwann verlernt die Gesellschaft das völlig. Ich merke es an mir selbst.
      Wenn ich mehr als meinen Namen irgendwo aufschreiben muss, tut mir die Hand weh. Auf dem Computer schreibe ich zwar auch keine 10 Finger, aber irgendwas was dem nahe kommt und hin schauen brauche ich auch nicht mehr.
      Bei handschriftlichen Texten dagegen merke ich schon manchmal, dass ich über die Buchstaben nachdenken muss.
      Ich schreibe meine Gedichte immer zuerst von Hand :) Mit einem Kalligraphie Füllfederhalter.

      Finde die Schrift bedeutend charmanter als Arial 12 ;) vor Allem die Eigenheiten und die persönliche Note.

      @eiselfe
      Bin der Meinung dass du das toll machst, vor Allem wenn du dich selbst als Anfängerin betitelst.

      Dafür kennst du bestimmt 10x soviele Dinge oder Wesen aus Flora und Fauna, als mir bekannt sind. :D
    • Hi Sushan,

      nun geht mein PC nicht mehr, habe nun einen alten PC rausgeholt ....
      Ich kann mit der Hand fast gar nicht mehr schreiben- nur wenige Worte und mit dem PC nur Ein-Finger-System, aber da bin ich schon froh darüber.
      Na, ihr jungen Leute seit mit dieser Technik aufgewachsen- das ist auch eine tolle Sache. Ich habe mit dieser Technik so meine Probleme, aber ich bin schon glücklich, das ich es so weit geschafft habe.

      Schlafe gut ...
      wünscht
      die eiselfe

      und falls ich längere Zeit nicht online bin, dann hat auch dieser PC den Geist aufgegeben.
      aber ich komme wieder ...
    • Hi Ur-Teil,

      habe gerade deine Nachricht gelesen. Wie du vielleicht gelesen hast, habe ich Probleme mit meinem PC, mal sehen, wie lange es dieses Teil noch tut ...
      Nun ja, ich bin eine ältere Anfängerin und ich freue mich, das ich es so weit geschafft habe - hier Gedichte zu veröffentlichen.

      es grüßt
      die eiselfe
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.