ICH SITZ HIER

    • nur Kommentar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ICH SITZ HIER

      Ich sitz hier und trinke Bier
      und schaff´s nicht mehr heim zu dir,
      in der Kneipe mir´s beliebt,
      weil´s da was zu Saufen gibt.

      Wüsst ich, bei uns gibt’s noch Wein,
      würd ich gleich zu Hause sein,
      wüsst ich, bei uns gibt’s Absinth,
      käme ich gleich heim geschwind.

      Wüsst ich, bei uns gibt’s Likör,
      wär der Heimweg nicht so schwer,
      wüsst ich, bei uns gibt’s noch Most,
      wär das auch ein kleiner Trost.

      Wüsst ich, dass es Wodka gibt,
      wär ich drüber nicht betrübt,
      wüsst ich, es gibt Calvados,
      wär die Sehnsucht nach dir groß.

      Wüsst ich, es gibt Aquavit,
      brächt ich noch nen Kumpel mir,
      wüsst ich, bei uns gibt’s noch Gin,
      zög es mich zur Wohnung hin.

      Wüsst ich, bei uns gibt’s noch Korn,
      hätte ich hier nichts verlor´n.
      Alles du verweigerst mir,
      ich sitz hier und trinke Bier!
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.