Der Zuglufthund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Ruedi,
      ich schau ja aus Zeitgründen nur noch selten vorbei, aber deinen Beitrag möchte ich nicht unbeantwortet lassen. Ich danke dir für dein großes Lob. Ich freue mich sehr darüber. Es stimmt wohl, dass es nicht so einfach ist, Gedichte zu schreiben, die berühren. Auch etwas Lustiges so zu formulieren, dass es wirklich zum Schmunzeln anregt, bereitet manchmal schon einiges Kopfzerbrechen.
      :D
      LG Wilde Rose
    • Hallo alterwein,
      ich freue mich sehr über dein Schmunzeln. Mein Zuglufthund ist inzwischen 12 Jahre alt und lässt mit zunehmenden Alter immer weniger Luft durch.
      Ja, die Mitglieder der Fangemeinde für Humoriges sind zählbar aber echt! Ich freue mich immer wieder, wenn ich mal auf so ein seltenes Exemplar treffe.
      Ich danke dir für deinen lieben Kommentar.
      LG Wilde Rose
    • Wilde Rose schrieb:

      Ja, ich versuche das Leben auf die leichte Schulter zu nehmen, obwohl es einem so einige Beine stellt.
      weißt du, ich habe schon sehr früh mit dem Schreiben angefangen, aber dann hat mir das Leben fortlaufend die Beine weggerissen und ich konnte vor Sorgen und Problemen nicht mehr schreiben. Aber man darf den Humor nicht verlieren oder muss ihn zu Mindest wiederfinden. Man kann auch spät noch Freude am Leben und an seinen Träumen finden. Hier in dieser Gemeinschaft von Menschen mit Herz und Fantasie (und auch Humor) fühle ich mich sehr gut aufgehoben
      silbern ist mein Haar nicht grau, bin so jung wie ich mich trau !
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.