Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 40.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bitte bleibt bei der Sache... wenn hier wieder der persönliche Charakter durchdringt, schließe ich das Thema.

  • Der Ruhrpott und seine Essen

    MythonPonty - - Gedanken

    Beitrag

    Zitat von Martin Heide: „Ich schrieb diesen Text für eine Generation von Menschen, die das Ruhrgebiet ähnlich wie ich erlebt haben (könnten) und sich darin wieder erkennen. “ Genau so, habe ich das erkannt... allein wenn ich nur an meinen Opa denke, der Nachts im Bett lag und vom Abbauhammer unter Tage geträumt hat, obwohl schon 30 Jahre in Rente. Der Pott hat nun einmal seine eigene Kultur, die sich zwar immer weiter wandelt, aber das typische Pott Leben von damals, stirbt immer weiter...

  • Der Ruhrpott und seine Essen

    MythonPonty - - Gedanken

    Beitrag

    Zitat von Martin Heide: „Die Familie von mein` Onkel hätte gesagt: "Mann lern lieber watt anständiges, von den Schreiben kannse doch nich leben Junge." “ Jaaaa, ja... dat kenn ich...

  • Der Ruhrpott und seine Essen

    MythonPonty - - Gedanken

    Beitrag

    Zitat von das A-: „mir jedoch alles etwas zu konservativ und nicht weit genug gedacht... “ ja, es gibt noch viele, bzw. einige... die sehr konservativ im Pott denken. Auch wenn die andere Seite vom Pott jetzt aufblüht, so schwelgen viele noch in der guten alten Zeit, und möchten diese auch nicht verlassen.

  • Der Ruhrpott und seine Essen

    MythonPonty - - Gedanken

    Beitrag

    Zitat von Kydrian: „Ich finde den Gedicht wäre besser geworden wenn du Gegenüberstellungen gemacht hättest. “ Ja, aber schaue dir doch mal den alten Stahl / Bergarbeiter an... Der in seiner Bude hockt und nicht rausgeht... Der sieht doch nur dass was vor ihm ist. Es erzählt meiner Meinung nach aus der Sicht. Der Pott hat sich ganz klar gewandelt. Aber der alte Klopper will das doch in seinen letzten Tagen nicht mehr unbedingt sehen. Von daher kann ich das gut nachvollziehen. Mein Oppa war auch b…

  • Der Ruhrpott und seine Essen

    MythonPonty - - Gedanken

    Beitrag

    Zitat von das A-: „Entweder Fakten oder blumig, würde ich vorschlagen...die Mischung hier ist irgendwie...na ja, wie soll ich sagen... Auch das Furzen und so....kp “ So kunterbunt wie es im Pott eben ist... Man muss den Pott erlebt haben. Dann kannst du Passagen auch nachempfinden Da ich auch mitten im Pott groß geworden bin, kann ich die Sinnesbilder sehr gut aus dem Text entnehmen. Es liest sich zwar schwer, aber für mich transportiert es dennoch das was ich selber kenne, bzw. von meinen Elter…

  • Ich schließe das Thema, damit sich die Wogen so langsam mal wieder glätten. Bitte klärt doch persönliche Themen untereinander oder in einer Gruppennachricht. Es muss aber nicht in dieser Form öffentlich fortgeführt werden, weil so langsam verliert ihr euch auf Abwegen und schaukelt euch gegenseitig hoch.

  • ÜBER DIE DICHTUNG / ein Interview TEIL 2

    MythonPonty - - Weitere

    Beitrag

    Es wurden nun beide Beiträge zu einem zusammengefügt. Ich habe die Datenbanktabelle entsprechend geändert. Ich schließe hier und ihr könnt euch dazu in diesem Beitrag austauschen. ÜBER DIE DICHTUNG / ein Interview TEIL 1

  • Vier Uhr früh

    MythonPonty - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Zitat: „Ist es nicht eher so, dass ihr meine Krallen beschneiden wollt? [img]http://www.poeten.org/wcf/images/smilies/grin.png[/img][img]http://www.poeten.org/wcf/images/smilies/grin.png[/img][img]http://www.poeten.org/wcf/images/smilies/grin.png[/img] “ Krallen schneiden, oder vielleicht doch Batman spielen, ist meine Aufgabe. Wenn du sie eingefahren lässt brauch ich sie auch nicht schneiden. Ich glaube nicht das Perry und Walther so gestimmt sind, dir böses zu wollen. Jetzt schreibst du deinen…

  • Ach Luise

    MythonPonty - - Gedanken

    Beitrag

    Mit uns gab es definitiv keine Probleme, was aber im Hintergrund passiert sein könnte, wissen wir leider nicht.

  • Ach Luise

    MythonPonty - - Gedanken

    Beitrag

    Zitat von Sushan: „Warum auch immer. “ Luise Maus hat, nach längerem überlegen, heute leider den persönlichen Wunsch geäussert, dass wir Ihren Account komplett löschen sollen. Dem sind wir dann nachgekommen. Wir finden es auch schade, vor allem hatte ich des Öfteren versucht Sie noch einmal umzustimmen.

  • Politiker

    MythonPonty - - Politisches und Gesellschaftliches

    Beitrag

    Zitat von Halbnorweger: „Dachte max. 3 Beiträge innerhalb von 24 Stunden, aber dabei jeweils pro Themenfeld nur max. einen Beitrag. “ Hallo Morten. Auch von mir ein herzliches Willkommen in der WG. Wenn mal etwas klemmen sollte, darfst du dich gerne an mich wenden. Ja die Regelung hatten wir einmal. Ich hatte das in der vergangenen Woche umgestellt, und dabei wahrscheinlich vergessen, dass noch eine Hinweisbox geändert werden muss. Sorry dafür. Aber Perry hat Recht. Die Regelung wurde "Forenweit…

  • Beobachtungen am Meer.

    MythonPonty - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Wenn der Bedarf besteht, verschiebe ich es gerne. Bitte nur eine kurze Info an mich wohin genau ich das Thema verschieben soll.

  • Weihnachten ist jeden Tag

    MythonPonty - - Schattenwelt

    Beitrag

    Zitat von Ruedi: „Das ist unaussprechlich berührend “ Ohhhh Ruedi... DU sagst es. Vor 2 Jahren hätte ich die Zeilen anders beendet. Als liebender Vater liest man diese Zeilen ganz anders... Moment *augenwischen* Es berührt mich sehr...

  • Rödul [ stulle ] jöh

    MythonPonty - - Das Labor

    Beitrag

    Zitat von Freienweide: „Da kann ich ja auch willkürlich Tasten auf der Tastatur drücken und es kommt was ähnliches heraus... “ Wenn es dann einen tieferen Sinn ergibt Zitat von Freienweide: „Geht sowas als Lyrik durch? “ Ich denke hier wird sich Dichtel schon entsprechendes bei gedacht haben. Zitat von Dichtel: „wenn ich Behutsalem antworte, hänge ich dort mal meinen deutsch-wortigen Welsch dazu, kannst ja dann mal schauen , “ Die sprechendere Auflösung wird ja bald veröffentlicht. Ich bin gespa…

  • Ein letztes Lebewohl

    MythonPonty - - Kurzgeschichten

    Beitrag

    Zitat von Luise Maus: „Was ich aber ganz und gar nicht verstehe ist die Verlinkung zu einem anderen Forum. “ Hi... Das hatte ich heute schon mit Tamburin geklärt. Hier haben sich Grafiken via Copy/Paste Funktion dazugedrängelt. Die Links wurden entfernt.

  • Trauer

    MythonPonty - - Das Labor

    Beitrag

    Zitat von ralfchen: „BAD BALLET...muss gucken ob ich den youtube finde ...zum schieflachen “ seeeehr gut...

  • Guten Abend. Für tiefere politische Diskussionen empfehle ich euch forum.politikimnetz.de Beste Grüße Sascha

  • echt mal hingucken _____

    MythonPonty - - Gedanken

    Beitrag

    Zitat von Dichtel: „ist’s doch schon ./ Bewegung, enne Fließband pur;.glitzern die Augen [ dreh mich und dreh mich ] : kannste so schön grabsch-fischen, wie’s die Lust grade will ./ dachte mir, bisse selbst draufliegen ... holte meine Angel [ na und, bei dem Wetter beißt bestimmtkeinerschmunzle , gleich da ... ] “ alles um dich herum scheint zum packen Nahe zu sein, doch du zögerst. Hier ein Fisch, da schwimmt der nächste Fisch, mal nen richtig schöner, aber beim näheren betrachten dann doch etw…

  • Das Netz

    MythonPonty - - Kurzgeschichten

    Beitrag

    Nein, alles OK. Sollte jetzt keine Kritik in diesem Sinne sein. Alles ist gut. Sollte nur ein kleiner Kommentar zu deiner Aussage sein. Vielleicht denken die anderen Mitleser ja anders wie ich. Viele Grüße

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.