Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unser Tanz

    Perry - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo Debbie, willkommen in der PoetenWG! Der Tanz durch Straßen und Zeit gefällt mir, auch wenn der Gesehene, Gesuchte und Wiedergefundene eher fiktiv bleibt. LG Perry

  • Einen Sommer lang

    Perry - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo Eiselfe, ja so ist mit der "Sommerliebe" oft, dass sie nicht lange hält. Konstruktiv würde ich Sommer und Augst in der Reihenfolge tauschen. LG Perry

  • der tod ist ...

    Perry - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hallo Berthold, keine Sorge, ich kann mit deinen Anmerkungen durchaus etwas anfangen. Was die Sterbebilder anbelangt, hatte ich welche vorm Auge, die oft herbstliche Motive aufweisen, Nachen wären für so einen kleinen Gartensee auch etwas zu groß. Die vergessenen Erinnerungen werde ich in "verdrängte" ändern, denn wirklich vergessen sind sie ja nicht. Danke fürs Reflektieren und die Hinweise. LG Perry

  • der tod ist ...

    Perry - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hallo Gina, danke fürs hineinfühlen und LG Perry

  • der tod ist ...

    Perry - - Schattenwelt

    Beitrag

    der tod ist … regnet es schaue ich oft nachdenklich den tropfen zu wie sie an den fensterscheiben herabrinnen ähnlich den tränen die wir beim trauern vergießen irgendwann ist die wassertonne voll und das nass schwappt über wächst zu einem kleinen see im gras auf dem abgefallene blätter im herbstwind treiben der tod ist eine schwelende erinnerung die unerwartet immer wieder mal aufflammt und uns auffordert ihr schmerz und bitterkeit von neuem offenzulegen

  • Alleine

    Perry - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hallo Juu, willkommen in der PoetenWG! Allein zu fühlen, wie das LI in deinem Erstling, braucht sich hier niemand. Schau Dich um, und bring Dich mit ein! LG Perry PS: Am Text gibt es sicher noch einiges zu verbessern. Fürs Erste würde ich statt "verlasen" -> "verlassen" schreiben und vom Ausdruck her statt "belassen" -> gelassen verwenden.

  • Nach dem Sommer

    Perry - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Hallo Leontin, natürlich kannst du schreiben was du gerade siehst und was Du willst. Ich verstehe Lyrik aber halt mehr als Kunstform und da ist eine gewisse "Handschrift" manchmal das Tüpfelchen auf dem I. LG Perry

  • Halb Neun

    Perry - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo Martin, Streit vor dem Frühstück ist nie gut, denn der kann auf den (leeren) Magen schlagen. Mit etwas Struktur, könnest Du deinen Text vielleicht etwas lyrischer gestalten. Ich versuchs mal, natürlich ohne deine genaue Intention zu kennen: dicke Luft Streit liegt nicht wirklich in der Luft er zerschneidet sie nur in kleine viel zu kleine Teile atmen fällt schwer einen kühlen Kopf zu behalten klare Gedanken zu fassen dafür habe ich auch nicht die Kraft nicht morgens um halb neun nicht vor …

  • Wurfmaschine

    Perry - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hallo Freiform, da der Text im Bereich Schattenwelt steht, vermute ich mal bei den "Wurfmaschinen" handelt es sich um Frauen, deren einziger Zweck aus der Sicht des Mannes ist, Kinder zu gebären. Ein heikles Thema, das ich aber spontan keiner neuzeitlichen Gesellschaft zuordnen kann. Vielleicht solltest Du etwas konkreter werden und vielleicht den abwertenden Begriff "Wurfmaschine" nicht gleich im Titel präsentieren. Nur meine Meinung dazu. LG Perry

  • Halb Neun

    Perry - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo MartinK, ich bin gerade Online und sehe Du hast bereits einen weiteren Text gepostet. Bitte beachte künftig, dass wir hier nur alle 24 Stunden einen neuen Text einstellen, damit Zeit bleibt, diese auch zu lesen und zu kommentieren. LG Perry

  • Nach dem Sommer

    Perry - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Hallo Leontin, ein Gedicht, das gut zur Jahreszeit passt und zum Schluss auch noch Appetit macht. Konstruktiv, könnte ich mir am Anfang statt der Aprikosen auch Pflaumen gut vorstellen, dann wäre die Bildebene einheitlicher. LG Perry PS: Sollte es nicht "Sind wir nicht alle Spiegel" heißen?

  • Mein Parka

    Perry - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo MartinK, willkommen in der PoetenWG! Ja so ein "Parka" kann schon ein guter Wegbegleiter, zumindest in kühleren Zeiten, sein. Mir gefallen die miteingewoben Lebensbilder gut, vorallem die Schlusspointe hat was. Freue mich schon auf weitere Werke von Dir. LG Perry

  • Irgendwo

    Perry - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hallo LittleBigHeart, wenn sich das lyrische Ich im Kreise dreht, dann ist es nicht irgendwo, sondern mittendrin - zumindest im Kreis! Konstruktiv gesehen, machen allgemeine Lebensweisheiten bzw. Erkenntnisse allein noch keinen lyrischen Text aus. LG Perry

  • in der stille der nacht

    Perry - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo Berthold, letztlich müssen wir unseren inneren Frieden selber finden, in schlimmen Fällen braucht die eine oder der andere vielleicht dazu professionelle Hilfe. Nur, wenn wir selbst bereit sind uns als zeitlich begrenzte Lebensform anzunehmen, können wir das Leben bis zum letzten Atemzug genießen. Danke fürs Hineinspüren in die Bilder und LG Perry

  • Abendstund (Haiku)

    Perry - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Hallo Joseph, das kommt einem Haiku auch inhaltlich schon näher, aber beachte bitte, nur alle 24 Stunden einen neuen Text einzustellen. LG Perry

  • Ebbe (Haiku)

    Perry - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Hallo Joseph, das Meer auf der Flucht, da stellt sich doch die Frage vor was oder wem? Aber ich denke, darüber brauchen wir nicht weiterspekulieren, denn Haikus sind eigentlich nicht gedacht größere übertragene Bedeutungen zu generieren, sondern konkrete (Natur) Beobachtungen einzufangen und sie einfach wirken zu lassen. LG Perry

  • Ebbe (Haiku)

    Perry - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Hallo Joseph, formal passt dein Haiku, inhaltlich ist es mir zu wenig konkret (fast hermetisch), denn welche "Flucht" ist gemeint? LG Manfred

  • Weitergehen

    Perry - - Wortspieldichtung

    Beitrag

    Hallo LittleBigHeart, willkommen in der PoetenWG! Dein Einstandstext gefällt mir zum einen als Wortspiel, aber auch in seiner um sich kreisenden Philosophie. Beachte bitte künftig, dass nur alle 24 Stunden ein Text eingestellt werden soll, damit jeder ausreichend Zeit bekommt gelesen zu werden. Viel Spaß hier und LG Perry

  • in der stille der nacht

    Perry - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo Joseph, freut mich, dass die Bilder dich ansprechen konnten. Manchmal hilft es schon ein wenig innezuhalten und sich zu besinnen, um die Stille mancher Nächte zu überstehen. Danke fürs Hineinspüren und LG Perry

  • in der stille der nacht

    Perry - - Gedanken

    Beitrag

    mach das fenster auf wenn die gedanken frische luft brauchen lass das zwitschern der vögel herein denn ihr singen ist balsam für die seele dann tragen dich ihre flügel auch durch dunkle zeiten schalte das licht aus wenn die augen keine worte mehr erkennen richte den blick zum himmel denn die sterne brauchen keine schrift um dir ihre botschaft vom werden und vergehen zu verkünden kommt aber die zeit in der winde verwehen und kometen verglühen dann suche die antworten in den katakomben der erinner…

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.