Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 689.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Licht-sammeln

    eiselfe - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Guten Abend Lichtsammlerin, das ist ein wunderschönes Gedicht und es setzt in mir viele Gefühle frei. Ich könnte mir auch vorstellen, das das Li eine schwere Erkrankung hatte und dem Tod näher war, als dem Leben. Und das Licht, die Sonne, die Wärme waren die Rettung des Li, aus der lebensbedrohlichen Lage. Die Sonne, das Licht bedeuten "Leben" und das Li will leben und weil das Licht ihre Rettung war - ist das LI zur "Lichtsammlerin" geworden, um nie mehr diese Dunkelheit erleben zu müssen. Das …

  • alles was ich zum leben brauche

    eiselfe - - Philosophenrunde

    Beitrag

    Hallo Perry, ja, so wie du es sehr schön in deinem Gedicht beschreibst, könnte ich mir mein Leben auch vorstellen, beim lesen habe ich Zeile für Zeile die Bilder dazu gesehen. Das sind im Grunde ganz einfache Dinge, die du zum leben brauchst - und doch sind sie für viele unerreichbar. Habe dein Gedicht gern gelesen. Die letzte Strophe hat mir am Besten gefallen. LG eiselfe

  • Alt sein

    eiselfe - - Weisheiten

    Beitrag

    Hallo avalo, das ist richtig, man lernt dazu, die Zeiten verändern sich- man selbst verändert sich- das ganze Leben ist en Lernprozess - und Fehler machen gehört dazu. Wir sind Menschen,. habe dein Feed Back gern gelesen. es grüßt eiselfe

  • Alt sein

    eiselfe - - Weisheiten

    Beitrag

    Guten Abend Kydrian, die Fehler in jungen Jahren waren oft nicht vermeidbar- weil die Lebenserfahrung fehlte - und Lebenserfahrungen brauchen Zeit. Wir haben in jungen Jahren sicher einiges falsch gemacht- aber weil wie es nicht besser wußten ... Es gibt da ein Sprichwort: Erfahrungen vererben sich nicht, jeder muß sie allein machen. Übrigens, ich möchte gar nicht mehr jung sein Es grüßt eiselfe PS: es freut mich, dass die mein Gedicht gefällt

  • Alt sein

    eiselfe - - Weisheiten

    Beitrag

    Hallo Perry, habe die Alternative gleich umgesetzt-. Danke Perry, dass du dir die Zeit genommen hast. eiselfe

  • Schattenkinder...

    eiselfe - - Schattenwelt

    Beitrag

    Guten Abend Sistermoon, erst einmal herzlich Willkommen hier in der Poeten WG. Dein Gedicht hat mich berührt - und jetzt nach deinen Erläuterungen zu diesem Gedicht, um so mehr. Ich wünsche dir viel Kraft. es grüßt eiselfe

  • Alt sein

    eiselfe - - Weisheiten

    Beitrag

    Guten Abend Perry, ich finde deinen Vorschlag gut, werde ihn gern annehmen., die Zeile liest sich gleich besser. Danke für den Tipp. LG eiselfe

  • Alt sein

    eiselfe - - Weisheiten

    Beitrag

    Heute sehe ich klarer als zu der Zeit in der noch jung war, das Leben hat mein Blick geschärft. Heute mache ich kleine Schritte und bin doch eher am Ziel, das Alter hat es mich gelehrt. Heute bin ich entspannter als zu der Zeit in der ich noch jung war, nichts bringt mich so schnell aus dem Takt. Das Alter hat auch seine Vorteile.

  • Frust!!!

    eiselfe - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo Kydrian, ich habe nur meine Meinung dazu geschrieben und was ich sage meine ich auch so. Vielleicht kannst du einige Vorschläge von der Sternensucherin bei deinen nächsten Gedichten annehmen. es grüßt eiselfe

  • Falsche Liebe

    eiselfe - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hier hat sich Jemand den Frust von der Seele geschrieben- das muss auch mal sein …. Den Tipp von Herbert werde ich auch übernehmen, ist auch neu für mich. Habe dein Gedicht gern gelesen. es grüßt eiselfe

  • Frust!!!

    eiselfe - - Gedanken

    Beitrag

    Guten Abend lieber Kydrian, ach , dieses Thema hatten wir hier schon einige Male hier in der WG. Ich bin immer noch der Meinung, dass wir eine buntgemischte Poeten WG sind und das hier jeder, der die Lyrik ernst nimmt, auch hier seinen Platz finden kann. Wer entscheidet, welches "Werk" gut oder schlecht ist ... Wenn ein "Werk" gelesen wird, die Leser anspricht, berührt oder zum Lachen bringt und vielleicht noch Kommentare darunter geschrieben werden - das ist doch was. Jeder hat so seinen Stil b…

  • An offenen Fenstern

    eiselfe - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Ich stehe am geöffneten Fenster schließe die Augen und kann erahnen, liebe Sternenstaubsucherin- wie es dir heute ergangen ist ... diesen Regen hätten gern genommen - bei uns kam heute kein Tropfen runter.

  • An offenen Fenstern

    eiselfe - - Fauna und Flora

    Beitrag

    An offenen Fenster keine Menschenseele ich bin wieder mal zu früh dran. Was der Tag mir bringen wird- ich lass es auf mich zukommen - alles ist möglich ...

  • Hab' den Zug verpaßt

    eiselfe - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo Kydrian, Eulenflügel, Ruedi, Yue und Berthold, es war sehr spannend eure Gedanken zu diesem Gedicht zu lesen und zu erfahren wie es bei euch ankommt - und vielleicht auslöst, das war auch meine Absicht. Es war interessant zu sehen, wie ihr das Gedicht versteht, was ihr heraus lest. Eigentlich habt ihr alle recht, es könnte so oder so gewesen sein. Doch was meine persönliche Aussage sein sollte, da hat es Berthold auf den Punkt gebracht, Alles was er dazu geschrieben hat, waren genau meine …

  • Aus dem Abgrund zurück

    eiselfe - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Hallo Lichtsammlerin, sehr bildhaft beschrieben die Erinnerungen des LI aus dem Abgrund, dieses Gedicht hat mich berührt. Ich möchte mich den Worten von Perry anschließen, es lohnt sich ganz sicher, wider aufzustehen und nach vorne blicken. Es kommt der Tag, dann wirst du es schaffen ... Herzliche Grüße eiselfe

  • Hab' den Zug verpaßt

    eiselfe - - Gedanken

    Beitrag

    Irgendwann hab' ich den Zug von Nirgendwo nach Irgendwo verpaßt. Den Aufbruch in eine freie bessere Welt, in eine neue Zeit - und alles hinter sich lassen. die Vergangenheit einfach abstreifen. Bin geblieben in meiner Zeit, gehe noch immer die Wege, die ich schon immer ging, denke, wie ich immer gedacht habe was ich sage, das meine ich auch so. Bin geblieben in meinem alten Leben und weiß doch, was in der Welt passiert. Eine neue Zeit- muß nicht die "Bessere" sein. Hab' irgendwann den Zug verpaß…

  • An offenen Fenstern

    eiselfe - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Am offenen Fenster sehe ich die ersten zaghaften Regentropfen ich freue mich wie ein Kind - ich mochte Regen schon immer, wenn die Regentropfen an die Fensterscheiben prasseln ... und jetzt bei der Trockenheit um so mehr.

  • Wach um Mitternacht

    eiselfe - - Schattenwelt

    Beitrag

    Lieber Sternenstaubsucher, ich kenne schlaflose Nächte- wenn Gedanken dich quälen und du nicht zur Ruhe kommst. Ich weiß jetzt nicht, ob dieses ein aktuelles Gedicht ist oder schon vor einiger Zeit geschrieben wurde. Egal, mich berührt dein Gedicht. LG eiselfe

  • Die Hoffnung bleibt

    eiselfe - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Auch wenn alles noch so trostlos ist und du scheinbar am Ende bist, die Hoffnung bleibt. Wenn der Schmerz dir die Luft zum atmen nimmt, und du spürst das nichts mehr stimmt, die Hoffnung bleibt. Wenn die Traurigkeit fast dein Herz zerreißt, du den Grund dafür nicht einmal weißt, die Hoffnung bleibt. Wenn die Angst in deiner Seele brennt und du aufgibst - für einen Moment, die Hoffnung bleibt.

  • An offenen Fenstern

    eiselfe - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Guten Morgen avalo, guten Morgen Kydrian, ein schönes Gedicht, man liest es gern - und wir haben doch alle diese Wünsche im Blick. Aber ich glaube nicht, dass es einmal so sein wird - auf dieser Welt. Es wird wohl auf ewig ein Wunsch bleiben. es grüßt eiselfe

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.