Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 778.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Europa zittert

    Sushan - - Politisches und Gesellschaftliches

    Beitrag

    Ich finde es absolut überzogen. Denn ich sehe nicht wo nur Rechte Freiheiten abschaffen. Was ich sehe sind alteingesessene Machteliten die aus Angst vor dem Verlust selbiger, die Demokratie, Meinungs,- und Pressefreiheit unterminieren und als Ausrede den Kampf gegen rechts benutzen. Nicht das ich viel übrig hätte für die Orbans, LePens, Kurtz usw. Ganz im Gegenteil und das man sich von rechter Seite treiben lässt was die Flüchtlingsthematik angeht, finde ich schäbig. Aber was viele Menschen über…

  • Leider ist das auch eine kulturelle Sache. In anderen Kulturen werden die Alten ganz anders gesehen und in das Leben integriert. Man hat Respekt vor ihnen, holt sich Rat und achtet ihre Lebensleistung. Das sind alles Dinge die hier ein bisschen anders laufen. Es ist aber auch die moderne Zeit, die einfach dahinrast und wo so viele neue Wege, Möglichkeiten oder Erfindungen, Nachrichten etc. auf einen einprasseln, dass man just überfordert ist. Und wenn man daran nicht aktiv teilnehmen kann, fällt…

  • Geschenkte Zeit

    Sushan - - Freundschaft

    Beitrag

    Es liest sich auch ein bisschen launig, irgendwie hatte ich gleich ein kleines Lächeln im Gesicht. Die Menschen haben verlernt sich umeinander zu kümmern. Ich denke, es ist auch die Politik, die Wirtschaft die nur Leistung kennt und Ellenbogen. Jeder ist so sehr mit dem Überleben beschäftigt, da ist einfach kein Platz mehr für den anderen Menschen. Das finde ich sehr traurig. Deshalb ist dieses Thema hier umso schöner. Das ist eigentlich das wahre Glück. Einfach mal innehalten, Zeit mit geliebte…

  • Lieber Walther, nun komme ich endlich mal dazu, Dir etwas zu diesem Gedicht zu schreiben. Ich habe es schon gelesen als Du es hier eingestellt hattest und seitdem bin ich einige Male zurückgekommen, um es wieder zu lesen. Aus meiner Sicht ist es eines der besten Gedichte die Du gemacht hast und auch eines der gelungensten auf dieser Plattform, seit langem. Das hat so viel Gefühl, wunderbare Bilder und Doppeldeutigkeiten, ich finde es einfach nur richtig gut. Darüber hinaus gefällt mir auch die F…

  • Fieberpfade

    Sushan - - Sinnestanz

    Beitrag

    Lieber @Rene und lieber @Elmar Vielen Dank für eure Worte, ich weiß aber gar nicht ob ich das verdient habe. Denn so unrecht hat die liebe Angelika nicht. Ich neige schon ein wenig Esoterik, oder Mystik, dass sind wahrscheinlich mein asiatisches Erbe und die Reste jugendlichen Überschwanges. Trotzdem freue ich mich natürlich. Der Dank gebührt aber auch dem lieben @Holger der mir ein paar gute Tipps gegeben hat, wie ich mein Herz besser hören kann. Ein bisschen Kitsch brauche ich eben manchmal, w…

  • Wohlbehagen

    Sushan - - Humorecke

    Beitrag

    Ein buddhistischer Mönch hat mir mal gesagt, es käme nur darauf an ein inneres Gleichgewicht zu besitzen und vollends in sich zu ruhen. Dann könne einen so leicht nichts aus der Bahn werfen. Und erst dann könne man die äußerlichen Anregungen vollends genießen, sowie in all ihren Facetten begreifen. Die kämen ja dann sozusagen nur noch oben drauf, wenn ich das richtig verstanden habe. Leider hat er mir nicht verraten wie man solch eine Stufe erreicht, ohne den weltlichen Dingen vollends zu entsag…

  • Pinocchia - Erster Akt

    Sushan - - Humorecke

    Beitrag

    Stimmt, irgendwie habe ich es mit den Holzpuppen. Ich hatte mir schon mal vorgenommen meine Marionetten Gedichte mal richtig zu polieren, weil die mir sehr am Herzen liegen. Aber erstmal ist Pinocchia dran. Danke für die netten Worte, lieber Perry. LG Yue

  • Wandlung

    Sushan - - Philosophenrunde

    Beitrag

    Danke, ich werde das nochmal nachlesen. Ich wollte mich sowieso mit der Bibel noch einmal beschäftigen, da wir gerade nochmal "The handmaids tale" gesehen haben, wo es ja um religiösen Extremismus, im weitesten Sinn geht. Nun habe ich einen weiteren Anlass und ich finde Dein Gedicht wirklich schön, sodass ich es auch gern unter diesem Aspekt verstehen möchte. LG Yue

  • Peripherie des Krieges - Auftakt (2)

    Sushan - - Kurzgeschichten

    Beitrag

    Danke, dass ist sehr freundlich von Dir. Ich habe deswegen schon ein schlechtes Gewissen, denn ich müsste es mal fertig schreiben. Eigentlich war es das schon, aber dann gefiel es mir nicht und ich habe irgendwie vier verschiedene Versionen gehabt. Zudem wurde es auch immer länger. Ganz ehrlich gesagt habe ich irgendwann auch so ein bisschen gedacht, es liest keiner mehr. Vielleicht spornt mich Dein Post ja jetzt an, morgen ist ja ein freier Tag. Allerdings... Wenn ich das hier nochmal lese, kom…

  • in see stechen

    Sushan - - Humorecke

    Beitrag

    Das könnte man auch auf eine wehmütige Art und Weise lesen, Weltschmerz, ewiges Rudern ohne jemals anzukommen. Weil das Meer viel zu groß ist. Aber vielleicht muss man das eigene Gejammer ja ab und zu sogar mal belächeln. In diesem Sinne: Ergeben wir uns einfach der Not, verzichten auf Träume von rettenden Kaien, versenken einfach das alte Boot. und ergeben uns stumm den wartenden Haien Dein Gedicht auf eine fröhliche Art zu lesen gefällt mir auch so viel besser.

  • An offenen Fenstern

    Sushan - - Fauna und Flora

    Beitrag

    An offenen Fenstern Wartet der Tag auf die einzige Frage Zwei Leben zu einem geschmiedet Die Worte zu Versprechen geknüpft So laufen wir in Richtung Immer Weil das Glück keine Schatten wirft Folgend dem Uns in kleinen Wisperwinden Gelber Backstein zu unseren Füßen ©Yue

  • Wandlung

    Sushan - - Philosophenrunde

    Beitrag

    Zitat von Elmar: „Die Metapher von Reben und Wein habe ich allerdings, wie du dir vielleicht denken kannst, dem Neuen Testament entnommen. “ Da muss ich leider sagen, ich bin nicht so ganz firm was das Christentum bzw. die Bibel angeht. Ich habe sie zwar gelesen, aber das ist schon eine ganze Weile her. Persönlich habe ich eigentlich mit keiner Religion zu tun. Familiär allerdings mit dem Buddhismus, sodass ich mich dort am Besten auskenne. Meine Mom geht regelmäßig in den Tempel. Wir besitzen a…

  • Pinocchia - Erster Akt

    Sushan - - Humorecke

    Beitrag

    Danke für Deinen netten Kommentar. Ich habe nun den Schlusssatz, quasi den Teaser zur Fortsetzung noch geändert, denn ich möchte nicht das Lob ernten, ohne meine wundervolle Co Autorin zu erwähnen. Die wird dann wohl den zweiten Akt präsentieren. Wir werden hoffentlich nie um die Rechte streiten, wie Anders und Bohlen.

  • Apokalypse

    Sushan - - Mythenreich, Religion und Fantasiewelten

    Beitrag

    Ein wunderschönes Gedicht, mit erschreckendem Realitätsbezug. Auf Netflix gibt es eine unfassbare gute Natur Dokumentation, mit atemberaubenden Bildern. Sie heißt "Unser Planet" und jede der 8 Folgen widmet sich einem anderen Thema. Eiswelten, Dschungel, Meere, Wüsten etc. Wer sich danach noch die Frage stellt, wofür es sich zu kämpfen lohnt, dem ist nicht mehr zu helfen. youtu.be/Vqraoy4-GiI

  • Herz- Schmerz

    Sushan - - Gedanken

    Beitrag

    Trauer ist ja auch wichtig, um zu verarbeiten. Ich finde immer, es gibt Liebe und Liebe. Um die eine trauere ich, danach verblasst der Schmerz. Dann gibt es noch die Menschen, die einen wirklich geprägt haben, an denen man wächst und sich selbst begreift. Das sind jene um die ich trauere, dann aber für immer einen kleinen Platz in meinem Inneren reserviere, wo zumindest die Gefühle, oder das Erlebte weiter existiert. Es ist eine kleine Schatzkammer, nur für mich selbst, in der ich bisweilen Rück…

  • Pinocchia - Erster Akt

    Sushan - - Humorecke

    Beitrag

    Vielen Dank dafür, ich finde es immer schön, wenn man andere inspirieren kann, oder selbst inspiriert wird. Und ich musste auch lächeln, denn ohne es zu wissen hattest Du eine ganz ähnliche Idee. Wir waren im November bei einem Schulauftritt unserer kleinen Freundin. Die Kinder haben ein ganz süßes Lied gesungen, das begann mit "Seit gestern sind Dornröschen und der Mann im Mond ein Paar" Und ich hatte mir vorgenommen ein Gedicht daraus zu machen. Das liegt nun hier seit Monaten halb fertig heru…

  • Zugfahrtgedanken

    Sushan - - Gedanken

    Beitrag

    Ich habe gestern schon darüber nachgedacht und mir gefällt die Doppeldeutigkeit so gut, dass ich mir einige Notizen dazu gemacht habe. Denn auch ich habe es als eine Metapher gelesen, die mich inspiriert hat. Das Lebens als große Reise, die verschiedenen Stationen, von denen jede andere Eindrücke bietet, Erwartungen erfüllt/enttäuscht, oder vielleicht sogar das man froh ist, Dinge/Menschen/Orte hinter sich zu lassen. Und man entrichtet für alles seinen Preis, nimmt in verschiedenen Abteilen Plat…

  • Pinocchia - Erster Akt

    Sushan - - Humorecke

    Beitrag

    Ich hab`s erstmal ein wenig geändert und etwas eingekürzt. Wir schauen nachher nochmal drüber. Ansonsten bedanken wir uns, für die lieben Worte.

  • Musik

    Sushan - - Sinnestanz

    Beitrag

    Ich finde das gar nicht so verkehrt hier. Denn es geht ja um die Sinne, auch wenn die Erotik fehlt. Gut, man könnte überlegen es unter "Sonstiges" einzuordnen, aber ich kann damit leben. Ich hätte aber noch einen Verbesserungsvorschlag. Zitat von Rosenrot : „zur Freude ganz laut zum Nachdenken vertraut “ Vielleicht Zitat von Sushan : „zur Freude ganz laut dem Denken vertraut “ Das liest sich flüssiger. Nachdenken ist ein bisschen sperrig, auch weil es ja nur so kurze Zeilen sind. Manchmal ist es…

  • Pinocchia - Erster Akt

    Sushan - - Humorecke

    Beitrag

    Aus offenen Fenstern rieseln die Späne, Pinocchio putzt sich eilig die Zähne. Schnitzt sich noch schnell sein Lächeln nach, geht dann zum Schrank ins Schlafgemach. Dort macht er Halt vorm Spiegelbild, schaut ob der Bauch nicht zu sehr quillt. Zufrieden greift der miese Schuft, dann auch noch zum geschenkten Duft. Denn geistig liegt er schon im Bette, der stets adretten Marionette. Nun braucht es nur noch dreiste Lügen, um die Pinnocchia zu betrügen. Die wuselt emsig durch die Küche, vom Kochen k…

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.