Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 81.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • An offenen Fenstern

    KLAAS - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Das Fenster weit offen. . . Ich war allein, sang fröhlich von Raabe des Liedchen „Kein Schwein . . . „ Ein guter Nachbar hat mich erhört, war ich zu laut oder hat´s ihn gestört? „Lass uns gemeinsam dein Klagelied krönen, bei einem Schluck Roten lässt sich gut klönen.“ . . . Heut sing ich wieder - unverdrossen, doch draußen ist Sturm - und das Fenster geschlossen.

  • An offenen Fenstern

    KLAAS - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Bei offenem Fenster hör ich Radio in meinem Dorf Nähe Bremen . . . Bedrückend die Meldungen über Menschen im Jemen.

  • An offenen Fenstern

    KLAAS - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Am offenen Fenster lauert der Frühling und möchte ins Haus. Geduld, Geduld! Vorher muss erst noch der Wintermief raus.

  • Bahn ist Kunst

    KLAAS - - Humorecke

    Beitrag

    Moin Stu, gefällt mir. Interessanter Gedanke und gut gemacht - empfinde ich. Gruß! K - alter Lokführer

  • Fragen . . .

    KLAAS - - Humorecke

    Beitrag

    Fragen – ohne Ende Papa hatte oft, als ich Kind war, gesagt: Man ehrt die Alten, indem man sie fragt. Ich selbst wurde älter, hab vieles gelernt und mich vom Fragen-Müssen –dacht ich- entfernt. Jetzt bin ich alt und was soll ich dir sagen - heute muss ich die Kinder und Enkel oft fragen. Sie werden mir helfen zu kapieren, wie Tablet und Handy funktionieren.

  • Einfallslos

    KLAAS - - Humorecke

    Beitrag

    Sitze hier vorm leeren Blatte, obwohl ich doch Ideen hatte! Den Stift zwar hab ich in der Hand, doch ist mein Hirn wie leergebrannt! Ich wollt doch schreiben, und zwar von Hamburg-Altona, Berlin und Bonn. Stimmt, das klingt dick aufgetragen, und mancher Leser mag sich fragen: „Was ist denn das hier für ein Typ“? Na gut, ich fang schon an und üb´. Euch allen hier möchte ich danken, und seh´ die Augen jetzt, die blanken, die ratlos diese Worte lesen: Ja, KLAAS ist wieder hier gewesen. Was wortreic…

  • Valentinstag

    KLAAS - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Moin Rebekka, schließe mich den letzten zwei Zeilen ausdrücklich an. Ist doch meist alles nur Theater. Den Blumengeschäften wünsche ich auch ohne solche Tage immer gute Verkäufe. Meine Eltern - 67 Jahre verheiratet - kannten diesen Tag gar nicht. Danke fürs Einstellen! K

  • Zum Glück vergessen

    KLAAS - - Humorecke

    Beitrag

    Zum Glück vergessen Ein großer Schritt fürs Kinderköpfchen, ist von der Windel der zum Töpfchen. Dadrauf hat’s Kindchen ungeniert sich manches Mal ganz schön beschmiert. Doch wir, die’s heut recht lustig finden, ließen früher selbst uns binden die Leinenwindel um den Bauch, (wenn jünger noch, die „Pampers“ auch). Peinlich nur: Bis wir war’n groß, ging’s manchmal doch noch in die Hos‘.

  • wertvoll wie mein Portemmonaie

    KLAAS - - Humorecke

    Beitrag

    Ach 3. Jeije, nimm es leicht, ein Brötchen schmeckt auch eingeweicht. Sowas gefällt mir. Danke. Gruß K

  • An offenen Fenstern

    KLAAS - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Am offenen Fenster . . . sagt die Nase: der Nachbar grillt . . . fragt der Magen: geh´n wir rüber? . . . wächst Wertschätzung für gute Nachbarschaft

  • Dorfleben

    KLAAS - - Humorecke

    Beitrag

    Moin Berthold, danke dir fürs Lesen und den Tipp. Gruß K

  • Dorfleben

    KLAAS - - Humorecke

    Beitrag

    Dorfleben Heut früh riecht es schon leicht nach Mist, wohl, weil mein Nachbar fleißig ist. Doch lob ich mir die Dorf-Idylle, selbst wenn´s noch stärker riecht - nach Gülle. Schwalben ersegeln hier ihr Futter. Kühe geben Milch für Butter. Schnucken blöken, Hunde bellen, Carsten räuchert oft Forellen. Viele ziehen in die Stadt, und suchen, was ein Dorf nicht hat. Ich bleibe hier, ganz ohne Frage, bis an das Ende meiner Tage.

  • Welche Freude

    KLAAS - - Kurzgeschichten

    Beitrag

    Moin alterwein, gefällt mir sehr, der ganze Gedanke. Besonders die letzten 4 Zeilen - wie wahr! Danke. Gruß K

  • Urlaubsgedanken

    KLAAS - - Humorecke

    Beitrag

    Ein Mensch, der an der Nordsee weilt, genießt die Ruhe, weil nichts eilt. Ebbe ist für Möwen gut, und für den Fischer dann die Flut. Genau so wechselt’s auch im Leben, Es kann nicht immer Urlaub geben. Gruß! - bald von der Küste aus, zurzeit jedoch noch von Zuhaus.

  • honighärte

    KLAAS - - Gedanken

    Beitrag

    Moin ihr Zwei, das Summen der Bienen lässt sich streichen - diese Wortmalung empfand ich gerade als gelungen. Fiel mir schon beim ersten Lesen auf. Aber sorry - bin Laie, lasse mich durch meine Berührung steuern. Gruß K - der oft vorm Bienenstock stand und mit Bewunderung ansah, was diese Nützlinge leisten. "Das Summen der Bienen" ist süß und gesund - sagt man.

  • An offenen Fenstern

    KLAAS - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Am offenen Fenster "So mein Häschen, es wird dunkel, jetzt geht´s in die Heia. Noch einmal schlafen, Papi kommt morgen." Der Mann im Mond sieht ein glühendes Kindergesichtchen.

  • Honigbienen

    KLAAS - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Moin Carry, gefällt mir. Schon in 2016 geschrieben? Sehr schön. Heute aktueller denn je. Danke Gruß K

  • An offenen Fenstern

    KLAAS - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Am offenen Fenster wünsch ich mir frische Morgenluft. Was strömt herein heut? Gülleduft. Bauer Karl düngt Feld und Flur, shut the window! hilft da nur.

  • Statistisch

    KLAAS - - Humorecke

    Beitrag

    Moin Behutsalem, sage artig danke vielmals. Gruß K

  • Statistisch

    KLAAS - - Humorecke

    Beitrag

    Statistisch Jeder dritte Mensch wird hundert, sagt die Statistik uns verwundert. Ich frage mich: „Bin ich der DRITTE?“ Just nehmen zwei mich in die Mitte. Wie ich auch zähl – ach, welche Pleite: Von links, von rechts - bleib nur der Zweite. * Jeder zweite Mensch ist weiblich! Und wieder zähl ich, zeitvertreiblich. Erneut lügt mich Statistik an, ob 1 ob 2 – ich bleib ein Mann!

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.