Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 205.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wunschgedanke

    Sternwanderer - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo Perry, nun ja, bevor der Aspiranten zu Stein erstarrten, gerieten er erst einmal in die Fänge der Medusa und ausschließlich darum geht es in dem Vers – doch ich denke: das hattest du ohne Zweifel verstanden, denn warum sonst könnten die geheimnisvollen Sirenen ihr Liedchen noch zum Besten geben wollen. Ganz sicher weißt du auch, was nach Medusas Ermordung passierte, vielleicht liegt es in meiner letzten Zeile verborgen. Über deinen Kommentar habe ich mich erfreut - LG Sternwanderer

  • Gedanken vor der Schlacht

    Sternwanderer - - Kurzgeschichten

    Beitrag

    Hallo joschi, ich denke, dass deine kleine Geschichte für alle Kriege dieser Welt stehen kann - genauso werden die Soldaten im 2.Weltkrieg erlebt haben, wie alle anderen Soldaten nachfolgenden Kriege auf dieser Welt. Die Überlebenden haben Traumata davon getragen, die wir uns in unseren schlimmsten Träumen nicht ausmalen können. Den Kriegstoten gedenken wir jedes Jahr - am Ehrenmal - ein Ritual, das ihre Tapferkeit ehrt, aber nie gerecht werden kann. Doch es zeigt: Vergessen sind sie nicht und e…

  • Auf der Suche ...

    Sternwanderer - - Das Labor

    Beitrag

    Hallo eiselfe, als ich dachte über das Leben nach hatte ich keine Antwort parat ich schlug hier nach und dort auch der Duden hatte keine Antwort so blieb mir nichts anders übrig als das Leben auszuprobieren - auch manchmal zügig. Das Fazit, das ich nach 60Jahren ziehe wie gut, dass ich nichts vorhersehe. Du hast recht, wie oft übersieht man das - kleine Glück - auf der Suche nach dem großen. Wie sagte ein Freund zu mir: Lass uns heute leben und was unternehmen! LG Sternwanderer

  • An offenen Fenstern

    Sternwanderer - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Durchs offene Fenster der Regen rein peitscht - Mist, hab vergessen das Fenster zu schließen wring nun den Lappen aus

  • Wunschgedanke

    Sternwanderer - - Gedanken

    Beitrag

    Wunschgedanke Ich wünschte ich könnte fliegen wäre wie ein Vogel - so frei könnte die Wolken zerschneiden - lautlos wie ein Sonnenstrahl. Ich wünschte ich könnte flüstern wie die Brise die Worte – fast atemlos würde Amors Pfeile lenken – heimlich in dein Herz. Ich wünschte ich könnte verzaubern wie Medusas Blicke – so gnadenlos und könnte singen wie Sirenen – schmeichelnd dir ein Wiegenlied. Ich wünsche ich könnte - © Sternwanderer

  • Tränen

    Sternwanderer - - Gedanken

    Beitrag

    Ich kann Rabentocher, Anglika und Sushan nur beipflichten und finde diese GroßGetue als langweilig und ermüdend, denn wenn man richtig ließt hat Skullface (wieso muss ich bei dem Nik immer an Hulk denken?) von Anfang an gesagt, das er an Textarbeit durchaus interessiert ist. Dem Autor aber von vornherein quasi den Wind aus den Segeln nehmen finde ich schon anmaßend, ist aber durchaus üblich hier und meine, das man sich erst einmal anschauen kann wie sich der Neuzugang gibt. Allerdings - ist man …

  • Schwermut

    Sternwanderer - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo die3.Jeije, manchmal fehlt der Antrieb und dann isses wieder gut und bekommt wieder neuen Mut - gerade wird der Rücken, das Haupt ist gehoben und ein Strahlen huscht über das Gesicht. Eine Bildbetrachtung Es blühen der Blumen doch so viel inmitten der Schwermut Tränen sie nähren sich vom Seelenwasser schau dir die Blüten an – sie duften Versteckt - dort , dort hinten an der roten Backsteinmauer lugt schüchtern ein Sonnenstrahl hervor, geweckt von dem Trommeln der Tränen – er wärmt Hell und…

  • Späte Einsicht

    Sternwanderer - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hallo alterwein, deinen Zeilen kann ich nur zustimmen. Leider treibt man in jungen Jahre, in denen man Bäume ausreißen kann, Raubbau mit dem Körper und kann kaum glauben, dass all das in den Knochen stecken bleibt - wie und womit man den Körper schindet. So ist das nun mal und alles Mahnen, sodenn welches kommt, winkt man ab. LG Sternwanderer

  • An offenen Fenstern

    Sternwanderer - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Am offenen Fenster schreie ich, doch verstehen kann man mich nicht.

  • Vom Unmöglichen

    Sternwanderer - - Das Labor

    Beitrag

    Vom Unmöglichen Zorn Wut Verbitterung Wehmut illustrieren Gewesenes in der Ferne skizzieren Illusionen schimärig orgasmische Euphorie unbändige Lebenslust glücklich sein – so prominent © Sternwanderer

  • An offenen Fenstern

    Sternwanderer - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Am offenen Fenster stand ich in kaltem Wind, mit wachsamen Auge auf dem kleinen Kind und nun? - Blase rebelliert -

  • Das Verdorbene Lied

    Sternwanderer - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hallo Skullface, warum machst du dir Gedanken über das Finstere in deiner/Li's Seele? Lass es raus! Wie du gesehen hast, bekamst du Antwort. Ich habe Verständnis für deine Rechtschreibschwäche und es ist gut um diese zu wissen. So kann man/ich darauf verzichten, dich auf mögliche Fehler aufmerksam zu machen. Es gibt aber auch die Möglichkeit den Text durch ein Rechtschreibprüfprogramm, wie z.b. Duden.de zu schicken. Das mach ich auch, wenn ich mir nicht sicher bin was die Rechtschreibung bzw. Gr…

  • Futuristischer llusionist Als die Flut verebbte und die Dürre sich über das Land ergoss, senkte ich langsam meinen stumpf glänzenden Blick der tränenselig die Enge der Weite im Versiegen überquellte in der Hoffnung dass odyseeische Gewoge haltlos zurückzudünen um meiner rastig irrenden Seele vagen Grund zu fundieren. © Sternwanderer

  • Hallo Rabentochter, herrliche Verse. Ich danke dir dafür - LG Sternwanderer

  • Das Verdorbene Lied

    Sternwanderer - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hallo Skullface, - und manchmal liebst du diese Klänge verstehst der Peitsche Worte nur zu gut läufst willig zu den Höllenqualen – jaa- lass bluten meine Wunde. Das "Verdorbene Lied" gefällt mir gut, vielleicht besserst du die kleinen Tippfehler noch aus. LG Sternwanderer

  • Abgründe

    Sternwanderer - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hallo Carry, es freut mich, dass dir meine kleine Inspiration gefällt und der Vollständigkeit halber: Das Lied wirst du kennen. Die oben genannte Song Zeile stammt aus: "Ba-Ba Banküberfall" von E.A.V. LG Sternwanderer

  • Begrüßungsdialog

    Sternwanderer - - Das Labor

    Beitrag

    Hallo Berthold, es ist ein Dialog, wie er millionenfach jeden Tag auf der Strasse passiert, bei flüchtigen Begegnungen, die sich schnell wieder verflüchtigen wollen --> teils aus Zeitmangel, teils auch an fehlendem Gesprächstoff, so denn man überhaupt ein Gespräch auf der Strasse führen will. Das passiert vielleicht bei nichtberufstätigen Hausfrauen die Kinder - Ehemänner - Nachbarschaft, auf der Strasse sich treffend bei Einkaufen, abhandeln. Du hast Recht, die Zeilenabstände sollten in diesem …

  • Begrüßungsdialog

    Sternwanderer - - Das Labor

    Beitrag

    Hallo wundi, hab Dank für deinen Kommentar und das ein wenig Mögen meiner Zeilen und der Anregung für das Umschreiben in einen Dialekt, womit du Recht haben könntest um das eingängigere Lesen. Nix und iss sind Wörter die ich ab und zu selber gebrauche, ansonsten aber weitestgehend Hochdeutsch spreche und Dialekt nicht mag. Das NichtMögen macht auch vor meinem eigenen Dialekt nicht halt, der allerdings auch sehr schwer zu schreiben wäre, da wir viele Buchstaben verschlucken und manche Wörter tota…

  • Abgründe

    Sternwanderer - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hallo Carry, dazu fällt mir die Zeile aus einem alten Song von E.A.V. ein - "das Böse ist immer und überall". Hier meine Inspiration aus deinen Zeilen geboren: Und überall sehe ich das unverschämte Grienen das grell rote Leuchten in den erwartungsvollen Augen hin und her rasen sie im Warten auf das Opferlamm Die Moral verottet - in der Tat. LG Sternwanderer

  • Sternengeflüster

    Sternwanderer - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo Berthold, in deinen Zeilen fühlte ich mich sicher und weich gebettet, wie in Abraham's Schoß. LG Sternwanderer

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.