Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 681.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Brüste

    Ruedi - - Humorecke

    Beitrag

    Nett.

  • auf schreibreise

    Ruedi - - Gedanken

    Beitrag

    Schön, augenzwinkernd, nicht belehrend. Gefällt mir wieder sehr gut. Gutes Neues noch! Ruedi

  • Psychedel-O-War

    Ruedi - - Das Labor

    Beitrag

    @Dichtel, danke für's reinschauen. Wie meist interessant, welche der Bilder bei dir im Kopf hängenbleiben und was du dann daraus machst. Die Dschunken und der Meeresgrund stammen ja von dir. Bis bald! Ruedi

  • Sottne

    Ruedi - - Kurzgeschichten

    Beitrag

    Hallo wundi, ich empfehle eine PN an einen der Administratoren, die können sowas. LG Ruedi

  • Sottne

    Ruedi - - Kurzgeschichten

    Beitrag

    Hallo wundi, im Gegensatz zu manch anderen Brechungen und Verbiegungen unserer Muttersprache kann ich diese hier sehr gut genießen. Liegt wohl an der innewohnenden Komik und der guten Erkennbarkeit des so übermäßig feierlichen Originals, wenn man es rückübertragen würde. Frohe Weihnachten Ruedi

  • Öita ois heit

    Ruedi - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo Dosto, dein (Lied-?)Text gefällt mir sehr sehr gut. Eigentlich rätselhaft. Übertrüge man das Ganze ins Hochdeutsche, wäre es kaum erträglicher Kitsch in seinen einfachen und direkten Formulierungen. Im Dialekt wird es zu einem kleinen charmanten Kunstwerk. Besonders natürlich im Österreichischen (näher komme ich der Region nicht, keine Ahnung ob's Wienerisch, Kärtnerisch, Burgenländisch oder was auch immer ist). Vermutlich auch in den meisten der anderen Süddeutschen Dialekte gut genießbar…

  • Das Kaninchen Haseweis

    Ruedi - - Kurzgeschichten

    Beitrag

    Liebe Carry, jetzt muss der arme Fuchs Weihnachten hungrig und frierend in einer Zelle verbringen. Du bist soooo grausam. Dennoch frohe Weihnachten Ruedi

  • Ein toter Hund

    Ruedi - - Humorecke

    Beitrag

    Sehr originell und wirklich gut gelungen. "Dunkel war's, der Mond schien helle... lässt grüßen", sprach der König des Offensichtlichen. Weihnachtliche Grüße Ruedi

  • Die Weihnachtslüge

    Ruedi - - Feiertage

    Beitrag

    Dito

  • Verschwiegen

    Ruedi - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo Angelika, "Die Geschichte der O" ist eine Art masochistischer Pornoroman, unter den pornografischen Schriften der Welt aber ein Klassiker, ähnlich der ganz anders gearteten "Josefine Mutzenbacher". Allerdings ist die "O" bei weitem nicht so furchtbar wie die Ergüsse des Marquis de Sade. Da habe ich kein einziges Buch zu Ende lesen können, weil mir die Seele dunkel wurde dabei. "Nicht meine Welt" bezog sich auf diese abhängige, evtl. masochistische Liebe. Nicht auf die Liebesbriefe. Das wüs…

  • neujahrsgedanken

    Ruedi - - Feiertage

    Beitrag

    Hallo alle miteinander. Perry: Wieder eine wunderschöne Verbildlichung deiner Gedanken. besonders gelungen finde ich diese Überleitung: Zitat von Perry: „alles wurde gegeben das letzte pulver verschossen “ Zum Faktischen: Das Geld wird zwar verballert, ist ja aber nicht aus der Welt. Es ernährt sicher etliche Leute in China, die das Feuerwerk herstellen. Das die Umweltverschmutzung natürlich beträchtlich ist, ist unbestritten. Wenn auch bei weitem nicht so langanhaltend verschmutzend, wie Plasti…

  • Verschwiegen

    Ruedi - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo Angelika, ich habe dein Gedicht jetzt gestern und heute mehrfach gelesen. Für mich beschreibt es eine Art von Liebe, die sich abhängig gemacht hat. In dieser Beziehung muss das geliebte Gegenüber ja nicht mal wissen, daß es geliebt wird. In der Folge wird so ein LI mal verlacht und mal für seine Hingabe bewundert, denke ich. In der Literatur tendenziell bewundert, im realen Alltag tendenziell verlacht - oder bemitleidet. Aus dieser Haltung können Stalker ebenso entspringen wie Lebensretter…

  • Psychedel-O-War

    Ruedi - - Das Labor

    Beitrag

    Hallo Heinz, Danke für die Gedanken. Ich hab ja erstmal selbst nicht gewusst, was ich meine. Hallo Nike, hier schon mal etwas, das in die von dir genannte Richtung geht: Gustav Gans Danke für eure Beiträge und Interpretationen. LG Ruedi

  • Du fliegst raus

    Ruedi - - Freundschaft

    Beitrag

    Hallo, ich tippe auf irgendeine Müllsammlung: Altglas, Blechdosen, gelber Sack, Biomüll oder Altpapier in einem dehnbaren Behälter (Plastiktüte). Gespannt Ruedi

  • Carmen

    Ruedi - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo Sushan, wie Alces finde ich die Stimmung superschön eingefangen. Sogar ich erinnere mich noch..... In einigen Strophen geriet ich beim lesen allerdings ins sprachliche Stolpern. Konkret: S3, V4 S8, V2 Und dass Amor Pfeile verschießt und Zeus der mit den Blitzen ist, weißt Du natürlich, aber für Pfeil fiel dir kein passender Reim bei der Sommerhitze ein, richtig? Und einen Reim auf "geil" einzubauen, würde zwar zu schwül passen, aber nicht zur sonstigen Wortwahl und Stimmung des Gedichts, d…

  • Hinterdenken

    Ruedi - - Weitere

    Beitrag

    Hallo Line, ja, dein Gedicht und der Dialekt versetzt mich sofort in winterliche, dunkle oder dämmrige österreichische Dorfgassen in den Bergen. Eine schöne stade Stimmung verbreitest Du hier. Als Franke mit oberbayrischer Gattin habe ich mit den südlichen Dialekten eh keine allzugroßen Probleme und das Zitat von Behutsalem: „å “ kennen wir bei uns im Fränkischen auch. Zwei Nachfragen habe ich dennoch: Ist hinterdenken = nachdenken? Sind Wegle = kleine Wege? Für Aufklärung dankbar. Ruedi

  • an den geliebten

    Ruedi - - Kurzgeschichten

    Beitrag

    Hallo wundi, da hast Du ein paar schöne Bilder und Beobachtungen versammelt. Ich weiß ja nicht, wie alt Du bist, aber in jedem Fall beneide ich dich um deine Begeisterungsfähigkeit. Ich selbst habe ebendiese mir mühsam abtrainiert, da gewisse Enttäuschungen (nicht nur in Liebesangelegenheiten), mir irgendwann zu unerträglich schmerzhaft wurden. Schade eigentlich. Seither pfeife ich mich emotional stets zurück, wenn "die Pferde mit mir durchgehen" wollen. Ich wünsche dir / euch das Beste, falls d…

  • Die Mutprobe - Kindergedicht

    Ruedi - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Das ist doch mal wirklich hübsch. Sehr gerne gelesen. Ruedi

  • mal toffl

    Ruedi - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Zitat von Dichtel: „mal toffl wohnen in einem alten Haus, um die Ecke wärs schön ... Balken im Mauerwerk, rau_verputzt; knorzige Bäume drum n Grabstein von Joe im Gartengrund tiri flirrrte fröhle Lieder vom Apfel und Flieder in der Luft eines Tages war er tot; hatte keine Lust mehr … Zeit ist zuweil launz. Zogen im dritten Stock ArschGeigen ein. Seit her fidelt der Mob wie bekl_ oppt schräg, klaubt, kloppt modrige Teppiche aufm Balkon scheißen die Dachrinne permanent zu; überlegte … wärs doch gu…

  • Oh du Fröhliche ...

    Ruedi - - Feiertage

    Beitrag

    Hallo eiselfe, die Realität deiner Gedanken ist ja überall beobachtbar. Liegt wohl auch an dem Anspruch, dass die "stade" Zeit (stad = ruhig) die schönste Zeit des Jahres werden soll. Da setzen wohl bei manchen Menschen (Ich sehe hier ein Übergewicht bei den Frauen, insbesondere den Müttern fast jeden Alters) die Bremsklötze des gesunden Menschenverstandes aus. Nach meiner Beobachtung machen hier eher Männer eine Kosten-/Nutzen-Rechnung auf und würden den Aufwand für die Feier aus ein (für sie) …

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.