Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 638.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Frau in mir

    Sushan - - Gedanken

    Beitrag

    Ich hoffe, die Autorin äußert sich noch einmal, zu der Aussage. Denn soo resigniert und depressiv habe ich das gar nicht empfunden. Eventuell kommt es aber auch daher, weil ich z.B. sehr oft in einer melancholischen Stimmung bin, die ich aber auch irgendwie genieße. Richtiggehende Verzweiflung habe ich zumindest nicht aus diesen Zeilen heraus gelesen. Das irritiert mich jetzt ein bisschen.

  • Die Frau in mir

    Sushan - - Gedanken

    Beitrag

    Ein schönes Thema, in dem sogar ich mich wiederfinden kann. Ohne etwas verloren zu haben, dafür bin ich wohl noch zu jung. Aber bei mir hat es ganz schön lange gedauert, bis sich dieses Gefühl des "Frau seins" überhaupt einstellte. Dieses zweifelnde, mahnende und sich selbst auf den Prüfstand stellende, habe ich auch regelrecht zelebriert, denn augenscheinlich war ja irgendwas nicht in Ordnung. Am Ende hat es ja dann doch noch funktioniert und in der Retrospektive erscheint es mir manchmal, als …

  • Schrei

    Sushan - - sonstige Texte

    Beitrag

    Mal weg vom Meta Thema, weil ich den Film ja auch gesehen habe. Eigentlich ist er auch mein Lieblings Regisseur, aber den Film hier sehe ich äußerst kritisch. Er wurde ja damals in Cannes zur persona non grata erklärt, nachdem er sich wohlwollend über die Architektur Albert Speers geäußert hatte und noch anderes Nazi Geschwurbel von sich gab. Das war natürlich eine kalkulierte Provokation und ein ziemlich billiges Heischen nach Aufmerksamkeit. Genauso sehe ich diesen Film auch. Im Prinzip ist da…

  • Fieberpfade

    Sushan - - Sinnestanz

    Beitrag

    Zitat von Behutsalem: „... sehr , sehr gut.. echt.. Für mich dein Bestes.. “ Lob von Dir freut mich natürlich ganz besonders. Du bist jemand der sehr gefühlvoll schreibt, ähnlich wie Holger. Beim Schreiben solcher Sachen, wenn es darum geht auf sein Herz zu hören, stellt sich tatsächlich ein ganz anderer Fluss ein. Und das Denken verläuft dann anders. Das ist sehr spannend. Nochmal herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle, fürs Gewinnen der Feder des Monats! Liebe Grüße Yue

  • die Feder des Monats

    Sushan - - Ausschreibungen und Wettbewerbe

    Beitrag

    Nachdem ich's abgeschickt habe, war ich mir auch nicht mehr ganz sicher, ob ich hier überhaupt schreiben durfte. Aber da ich unterwegs bin und nur am mobile, habe ich auf die Schnelle nichts anderes gefunden. Sonst kann es die Moderation gern löschen, oder aber verschieben. Sie wird es uns sicher nachsehen.

  • die Feder des Monats

    Sushan - - Ausschreibungen und Wettbewerbe

    Beitrag

    Dann gratuliere ich schon mal der Line/Bethusalem zum verdienten Gewinn der Feder des Monats. Dieser Wettbewerb und vor allem die eingereichten Gedichten haben mir sehr gut gefallen. Ich hatte viel Spaß daran und hoffe es gibt bald wieder so eine Aktion. Gerade jetzt wo das Forum so viel Zuwachs bekommen hat. Liebe Grüße Yue

  • Fieberpfade

    Sushan - - Sinnestanz

    Beitrag

    Und an Dich auch, liebe @eiselfe Ich freue mich sehr das es Dir gefallen hat und wünsche Dir eine gute Nacht.

  • Fieberpfade

    Sushan - - Sinnestanz

    Beitrag

    Lieber Ruedi Zitat von Ruedi: „Ich schätze, wir befinden uns hier auf dem weiten Feld der Romantik, das m.E. von Caspar David Friedrich über Mary Shelley bis zu Heinrich Himmler reicht. “ Dies hier finde ich sehr spannend. Friedrich und Shelley kann ich nachvollziehen, aber wie passt Himmler da rein? Da werde ich mal recherchieren, denn es interessiert mich wirklich. Bisher brachte ich ihn eher mit okkulten Wahnvorstellungen zusammen, oder als Finanzier von obskuren Forschungsexpeditionen, absei…

  • von stacheln und sternen

    Sushan - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Weil es so schön ist und niemand es kommentiert hat, hole ich das mal wieder nach oben. Wenn ich mal so überlege, befinde ich mich wohl gerade in Stufe eins und habe diese mit der Strophe zwei getauscht. Die Kastanienallee habe ich ohne Auto passiert, aber mehr als ein paar blaue Flecken habe ich nicht kassiert. Die Bäume zielen nicht sonderlich gut und versuchten es über die Masse zu regeln. Nun sitze ich im sicheren Haus, am Fenster. Am offenen natürlich.... Sieht nach vielen Wegen und Möglich…

  • Fieberpfade

    Sushan - - Sinnestanz

    Beitrag

    Zitat von Perry: „es scheint kein Krankheitsfieber zu sein, dass hier das LI durch einen Traum treibt. “ Nein, sondern tatsächlich ein schöner Traum. dem man sich manchmal hingibt. Zitat von Holger: „...ins harmonische Gefüge eines federleichten Seins, was kein Widerspruch sein muss.. “ So war es auch gemeint. Ich hatte schon immer einen Hang zu einer gewissen Dramatik und Theatralik. Zumindest in meinen Werken. Ich genieße das immer sehr, weil ich es sonst nirgends mache bzw, dies nur wenigen M…

  • An offenen Fenstern

    Sushan - - Fauna und Flora

    Beitrag

    An offenen Fenstern Sitze ich einsam und stumm. Erst 19 Uhr, doch der Sonntag ist um. Jeden September ist es soweit, dann beginnt mit dem Kickoff mein Leid. Die NFL stiehlt mein Weib und die Tage, bis Februar dauert die große Plage. Drei Tage die Woche kämpfen die Kerle, unter dem Jubel meiner Perle. Ich habe versucht, Interesse zu heucheln, dabei wollte ich nur den Fernseher meucheln. Essen und Getränke darf ich servieren, alles andere brauch ich gar nicht probieren. So gehen die Sonntage einsa…

  • Nun habe ich einige Male drüber gelesen und kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier eine recht düstere Version von Weihnachten wiedergegeben wird. Als Kind findet man Weihnachten ja immer sehr schön, aber es hat auch eine mystische und sogar leicht gruselige/unheimliche Komponente. So habe ich es jedenfalls immer empfunden. Sind darum vielleicht die Querverweise auf Poe enthalten? Noch etwas ist mir aufgefallen: Auch eine banale Komponente gibt es. Gleich am Anfang, beginnend mit "Adwi…

  • Bis zum Höhepunkt

    Sushan - - Humorecke

    Beitrag

    Ich frage mal ganz unverhohlen: War es für Dich genauso schön wie für mich? Hihi...

  • Dezember

    Sushan - - Politisches und Gesellschaftliches

    Beitrag

    Hallo Walther Deine Strophen sprechen ja ganz unterschiedliche Dinge und Themenfelder an, handeln aber alle irgendwie von der Oberflächlichkeit. Alles wird immer mehr zugedeckt, vom Glitzer der schnelllebigen Welt. Sei es Facebook, oder die Myriaden an Männern und Frauen, die ihr Glück beim Online Dating suchen. Und am Ende doch nur wieder schnellen Sex und Enttäuschung finden. Am traurigsten hat mich tatsächlich der Clown gemacht. Selbst die Kinder reiz die Glitzerwelt heute mehr, als die typis…

  • Hängepartie

    Sushan - - Humorecke

    Beitrag

    Mit sehr viel Humor geschrieben und vor allem sehr viel Nähe zur Realität, sodass man sich gut wiederfindet. Von uns hat wohl jede(r) so eine Geschichte in petto. Als ich das erste Mal so richtig verliebt gewesen bin, durfte das niemand wissen. Meine Eltern wussten von nichts, genauso wenig wie die des Mädchens. Die hatten eine Garage, von der aus man direkt ins Haus gelangen konnte. Und da gab es auch ein kleines Fenster, wo sie mich rein gelassen hat. Wir mussten dann immer sehr leise durch`s …

  • Fieberpfade

    Sushan - - Sinnestanz

    Beitrag

    Federleicht entschwebt ein Traum, taucht das Wach in leise Farben. Küsst sein Pastell in jeden Raum, wo noch letzte Zweifel darben. Melodisch weben seine Stimmen, Feuerfäden durch mein Sehnen. Garnen das Herz in stetes Glimmen, verdampfen Meere voller Tränen. Bezaubert möchte ich verweilen, am Wegekreuz von Fieberpfaden Als Ahnung zwischen allen Zeilen, im Blut der Rosenfelder baden. © Sushan

  • Das Röslein

    Sushan - - Gedanken

    Beitrag

    Zitat von Holger: „Das sah der Himmelskönig, der gar mächtig sprach: Lasst tausend Sterne fallen, in Rösleins still Gemüt “ Das hier gefällt mir am besten. Das ist so zauberhaft, weil man sich das Röslein vorstellen kann, mit gesenktem Köpfchen und seinen zarten Blättern. Vielleicht noch benetzt, mit ein wenig Tau. Und wie der Himmelskönig kleine Sterne aus seinem Gewand schüttelt, Sterne haben es mir ja sowieso angetan, ich schaue sie mir so gerne an. Wie viele Möglichkeiten, welche Weite.... S…

  • Eiselfes Winter

    Sushan - - Das Labor

    Beitrag

    Es klingt fast wie kindliche Euphorie, wenn die Flocken fallen. Wir haben hier ein kleines Mädchen, in der Nachbarschaft und die wartet auch schon ganz sehnsüchtig, auf die ersten Flocken. Bisher gab es hier leider keine.

  • Poetenforum

    Sushan - - Freundschaft

    Beitrag

    Zitat von Sushan: „Das ist auch keine Kunst. “ Das sollte natürlich "Das ist auch eine Kunst heißen". Die Wortverbesserung am mobile hat wieder blendend gearbeitet. Entschuldigung.

  • gullern

    Sushan - - Sinnestanz

    Beitrag

    Irgendwie musste ich spontan an Oralverkehr denken. Einzig die Beere kriege ich nicht so recht integriert, Der Rest passt für mich. Diese Assoziationen kommen allerdings daher, weil ich einen Bekannten habe, der immer entsprechende Witze macht. Es geht um meine Körpergröße, Oralverkehr und eine Bierflasche bzw. Bierglas. Deshalb musste ich sofort daran denken. Also schlechter Umgang mal wieder. Auch der verschobene Text passt irgendwie gut dazu. Zu dem ich auch noch eine Frage hätte. Wie machst …

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.