Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 351.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zahnweh

    eiselfe - - Humorecke

    Beitrag

    So ein kleiner kranker Zahn treibt dich langsam in den Wahn. Seit Tagen macht er dir das Leben schwer doch beim Zahnarzt spürst du ihn nicht mehr. Er sagt "das ist wohl ein Scherz" du suchst verzweifelt diesen Schmerz, Der Störenfried wurde bald gefunden kannst nun endlich in Ruhe gesunden. Kaum zu Hause, war das Pochen wieder da, gebohrt wurde der Falsche, das war nun klar. Der Zahn nervt nun immer noch ganz banal das kommt wohl doch aus dem Wurzelkanal...

  • Diese Augen

    eiselfe - - Kurzgeschichten

    Beitrag

    Hallo alterwein, ich kann nur bestätigen- es gibt die Liebe auf den ersten Blick ( auch wenn es sich vielleicht kitschig anhört)- oder man sollte es vielleicht "verliebt sein" nennen, denn "Liebe" muß erst wachsen. Mir gefällt deine Geschichte- auch das gehört zum Leben dazu. es grüßt die eiselfe

  • Meine Zeit

    eiselfe - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Mitten im Leben dein Weg vorgegeben jetzt ist deine Zeit letzte Gelegenheit einige Zwänge abzugeben es ist dein Leben. Nicht mehr jedem zu gefallen ja und amen sagen zu allem- streben nur nach Harmonie kostet dich viel Energie überlaß dem Schicksal nicht die Macht dein Kampfgeist ist erwacht - es ist so weit denn es ist deine Zeit ...

  • Ich lade dich ein ins Phantasialand auch als Reich der Elfen und Feen bekannt. Komm Luise- wir nehmen dich mit es braucht nur von dir den ersten Schritt …. Dort ist es so friedlich, voller Harmonie, dieses Gefühl vergißt du nie. Diese Wesen so liebreizend und klein, laden dich/uns in ihre Wunderwelt ein. Bei ihrem Gesang so Glocken klar fühlte mich ihnen unendlich nah. Ein Märchen und ich war mittendrin hatte vergessen, wer ich eigentlich bin. Irgendwann brachten sie mich zurück mein Herz war vo…

  • Franz und Erna?

    eiselfe - - Humorecke

    Beitrag

    Franz hat über seine" Wunschfrau" nachgedacht und ein paar Änderungen hervor gebracht Er will nicht mehr allein vor dem TV nur lachen ist bereit auch Kompromisse zu machen. Die Haarfarbe ist ihm nun doch egal, irgendwann werden wir alle grau- so ist es nun mal. Es muß auch nicht mehr Kleidergröße 38 sein etwas üppiger darf es schon sein. Er möchte mit ihr auch alles besprechen sonst würde es sich vielleicht später rächen. Sie muß nicht arbeiten, könnte Hausfrau sein dann wäre es zu Hause immer o…

  • Hallo Morten, du hattest die Diagnose sehr früh mit 36 Jahren, ich war gerade 50 geworden, das ist jetzt auch 8 Jahre her und ich dachte, das ich noch relativ jung bin- heute weiß ich, das schon sehr junge Menschen Parkinson bekommen können. bin beeindruckt was du so alles machst, das ist gut so. Ich schreibe seit meiner Diagnose Gedichte, das macht mir Spaß und hilft mir die Probleme mit dieser Krankheit zu verarbeiten. es grüßt die eiselfe

  • Hallo Halbnorweger, du beschreibst in diesem Gedicht diese unheilbare Krankheit Parkinson, sehr eindrucksvoll und wahrhaftig- ich würde annehmen, das du selbst an Parkinson erkrankt bist oder Jemand aus deinem nahen Umfeld. Ich konnte Zeile für Zeile mitgehen, weil ich auch diese Krankheit habe- und es ist genauso, wie du es beschreibst- auch wenn ich kein Schmied bin. Nur mit der letzten Zeile; " mit Parkinson schließt er auf Lebenszeit Frieden", kann ich nicht mitgehen, das habe ich nicht gesc…

  • Blätter fallen

    eiselfe - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Einmalig schön noch diese Farbenpracht die der Herbst uns wieder gebracht. Diese Schönheit der Natur in Wäldern und auf weiter Flur. Möchte mich in diesem Wunder verlieren, ewig diese Kräfte in mir spüren- Bin vom Herbst so fasziniert wie er sich uns so präsentiert. bis dann die Bäume ihr Laub verlieren und dieses ganz sacht zelebrieren. Eindrucksvoll dieser letzte Akt danach ist der Wald grau und nackt.

  • Herbst in der Seele

    eiselfe - - Kurzgeschichten

    Beitrag

    Hallo Carry, ich muß ehrlich zugeben, diese Zeilen haben mich traurig gemacht. Du läßt eine bestimmte Zeit noch einmal Revue passieren, auf eine wundervolle Art und Weise. Vielleicht geht es um eine Trennung oder du hast einen lieben Menschen verloren, was es auch ist, es ist wichtig, seine Gedanken aufzuschreiben- um damit abschließen zu können oder wenigstens, die Gedanken rauszulassen, die einem auf dem Herzen liegen. Ich wünsche dir viel Kraft herzliche Grüße die eiselfe

  • Schwerer Weg - Kapitel 2

    eiselfe - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Hallo alterwein, deine Zeilen haben mich sehr berührt - du bist eine starke Frau, das du es geschafft hast diesen schweren Weg zu gehen. Du warst sicher oft am verzweifeln, ich kann nur erahnen, wie schwierig diese Zeit für dich war. Ich ziehe meinen Hut vor dir- wie du diesen schweren Weg gemeistert hast. Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und schöne Zeiten herzliche Grüße die eiselfe

  • Schattenwelt

    eiselfe - - Schattenwelt

    Beitrag

    Du stehst nur da, dein Blick ist leer wohin dein Weg geht, du weißt es nicht mehr. Fühlst dich so ausgebrannt und allein die Stimme versagt, kannst nicht mal schrein. Spürst keine Freude auch keinen Schmerz nur langsam noch, schlägt dein kaltes Herz. Der Rest deines Körpers - ist wie tot sendet SOS - Signale - Leben in Not. Du hoffst auf ein Zeichen von irgendwoher die Hoffnung vergebens, es kommt nichts mehr. Da stehst du noch immer, hast den Weg aus den Augen verloren wärst du doch nie geboren…

  • Ich will...

    eiselfe - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo Sushan, ich sehe dieses Gedicht auch als ernst zu nehmende Liebeserklärung an, ehrliche und offene Worte - einmal anders. Endlich mal keine 0815 Liebeserklärung. Habe deine Zeilen gern gelesen - gefällt mir. es grüßt die eiselfe

  • Trüber Novembermorgen

    eiselfe - - Humorecke

    Beitrag

    Hallo Walther, so oder so ähnlich könnte auch ein Novembermorgen bei mir aussehen, ich habe mich in deinen Zeilen wieder gefunden. Es hat Spaß gemacht dieses Gedicht zu lesen und gut zu wissen, das es nicht nur mir so ergeht - an einem November Morgen …. es grüßt die eiselfe

  • Dein Blick

    eiselfe - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Hallo Holger, ein sehr schönes Gedicht, hat mich berührt. So etwas Schönes am Morgen zu lesen, ist ein angenehmer Einstieg in den Tag … Habe ich gern gelesen. es grüßt die eiselfe

  • Novemberblues

    eiselfe - - Gedanken

    Beitrag

    Du schaust aus dem Fenster, kurz nach sieben es ist noch finster, wärst doch im Bett geblieben, Heute wird es nicht heller, alles neblig und grau, das ist nicht mein Tag, spür es genau. Dieses Wetter und die Stimmung allgemein, läßt mich im November etwas melancholisch sein. Man denkt an die Toten, geht zum Friedhof hin in meinem Herzen ist so viel Trauer drin. Diese unguten Gefühle haben mich eingekreist ich bin doch die - mit dem Herz aus Eis. Und ich spüre es wie in jedem Jahr - der Novemberb…

  • Der brave Mann

    eiselfe - - Freundschaft

    Beitrag

    Hallo alterwein und hallo Schmendrick, es freut mich, das euch dieses Gedicht gefällt. Es ist, wie schon erwähnt, mit einem "Augenzwinkern" geschrieben, Habe gern eure Gedanken dazu gelesen. es grüßt die eiselfe

  • Der brave Mann

    eiselfe - - Freundschaft

    Beitrag

    Hallo Angelika, dieses Gedicht, ist mit einem "Augenzwinkern" geschrieben, sollte auf keinen Fall belehrend rüber kommen- nun ja, jeder macht sich seine eigenen Gedanken dazu, aber das ist auch gewollt. Habe dein Feedback gern gelesen, würde mich freuen wieder von dir zu lesen. es grüßt die eiselfe

  • Ich steh' dazu- zu meinen Gedichten

    eiselfe - - Das Labor

    Beitrag

    Guten Abend Nike, es ist alles gut- habe mit konkreten Vorfällen direkt nichts zu tun. Habe nur mitgelesen- war vielleicht ein Fehler. aber ich bleibe dabei, ich steh' zu meinen Gedichten herzliche Grüße die eiselfe PS; und bin weiterhin offen für euer Feedback und auch Hilfestellungen

  • Ich steh' dazu- zu meinen Gedichten

    eiselfe - - Das Labor

    Beitrag

    Hallo Nike, ich wollte meine Einstellung eigentlich nicht hervor heben, aber seit es hier in der WG nicht endende Spannungen gibt- mußte ich Stellung beziehen. Diese paar Zeilen sind genug der Worte - mehr braucht es nicht. Wer ständig, in dieser Art und Weise, über sich schreibt und sich hier erklärt - hat schon verloren . Dein Feedback, liebe Nike, hat mich gefreut. Ich schreibe weiter - wie bisher jetzt erst recht. herzliche Grüße die eiselfe

  • Ich steh' dazu- zu meinen Gedichten

    eiselfe - - Das Labor

    Beitrag

    Gedanken müssen fließen, in Worten sich ergießen, Gedichte schreiben - nur spontan, dafür gibt es keinen Plan. Mit Freud' und Lust nur schreiben, laß' von Phantasien dich einfach treiben … Wer entscheidet, was ist gut, was ist schlecht …. ich schreibe- jetzt erst recht.

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.