Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 228.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kamille, ein Allheilmittel?

    Anonyma - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Hallo, Luise, tja, leider hilft Kamille nicht gegen den Befall mit den 'Geißeltierchen' der Gattung homo sapiens, unter dem die Erde leidet ... Wenn ich mir (was ich mir bewusst ab und zu antue) so einen dieser Bevölkerungszähler ansehe, schaudert es mich. Mehr, immer mehr und mehr. Als ob wir wirklich in der Lage wären, uns nicht nur auf Säugetierart fortzupflanzen, sondern auch (wie Einzeller) durch Teilung. Wir breiten uns aus wie ein heftiger Befall einer parasitären Lebensform. Ich erlaube …

  • ERFAHRUNGEN VERARBEITEN

    Anonyma - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo, Feder & Tinte, zuerst noch: Herzlich willkommen! Was das Formale anbetrifft, hat Cheti bereits alles dazu geschrieben, was wichtig wäre. Was ich noch ergänzen kann, ist der flotte Rhythmus, der durch die von Cheti angemerkten, formalen Aspekte erreicht wird. Passt sehr schön zum Inhalt. Um aber auch noch (zumindest ein bisschen) etwas 'Eigenes' dazu zu sagen - und das Einzige zu erwähnen, wo ich Cheti zwar prinzipiell zustimme, aber auch eine Alternative sehe: Ich würde - einfach den Tite…

  • An offenen Fenstern

    Anonyma - - Fauna und Flora

    Beitrag

    An offenen Fenstern dies und das und Ananas - für mich, für dich, für jeden was!

  • An offenen Fenstern

    Anonyma - - Fauna und Flora

    Beitrag

    @Scathach: Ich mache nur Spaß, kennst du ja mittlerweile sicher von mir. Schönheit liegt eben wirklich im Auge des Betrachters oder der Betrachterin. Ich finde: Schön ist, was gefällt.

  • Laß´ uns reden

    Anonyma - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo, eiselfe, kommt gut zu mir herüber, wovon deine Verse erzählen. Für mich erzählen sie vom Auseinanderleben eines Paares. Oft geschieht das so allmählich, geht fast unmerklich voran, bis eben irgendwann ein 'Ausmaß' erreicht ist, das groß genug ist, um für ein 'Aufmerken' zu sorgen. Es 'summiert' sich bzw. die Anzeichen. Vielleicht war es anfangs nur das bis dahin gewohnte, tägliche Abschiedküsschen auf die Wange, das ausblieb. Irgendwelche eher kleinen Aufmerksamkeiten und Gesten, von dene…

  • An offenen Fenstern

    Anonyma - - Fauna und Flora

    Beitrag

    Also, um das mal klarzustellen: karlo hat angefangen! (Pssst - Scathach: Unter uns - ich mag tatsächlich auch Haare bei Männern. Irgendwie kuschelig ... ich mag 'Natur'. Und, ganz im Gegenteil, finde ich es irgendwie eher befremdlich, dass heutzutage jedes Härchen als 'pfui-bäh-igitt' betrachtet wird, ob nun bei Männern oder Frauen. Jaja, Sinn und Unsinn und homo sapiens ... )

  • (Verschwörungs-)Theorie und Praxis

    Anonyma - - Humorecke

    Beitrag

    Hallo, Ruedi, danke dafür - das nehme ich herzlich gerne als Anerkennung an. Tatsächlich steckt nicht nur in der Ausarbeitung dieses Gedichts, sondern auch in der dafür von mir vorgenommenen (notwendigen) Recherche viel Zeitaufwand und viel Arbeit. Wenn es dann auch wirkt, ist mir dein Lob eine ganz besondere Freude! Ausführlich habe ich ja bereits bei meine Antwort an Scathach geschrieben. Ich hätte auch gerne meine Antwort an dich mit einbezogen und beides in einen Beitrag geschrieben, aber da…

  • (Verschwörungs-)Theorie und Praxis

    Anonyma - - Humorecke

    Beitrag

    Hallo, Scathach, die Welt ist nicht so, zum Glück! Aber es gibt Verschwörungstheorien wie 'Sand am Meer'. Manche fast glaubhaft, andere wieder unglaublich absurd. Ich habe absichtlich die abstrusen 'Exemplare' ausgewählt und wirklich nichts davon selbst erfunden. Diese Theorien kursieren alle tatsächlich. Und es gibt viele Menschen, die sie auch tatsächlich glauben ... Leider hängt das, ganz wissenschaftlich und rational, an der Funktionsweise des menschlichen Gehirns. Die Wissenschaft kann das …

  • An offenen Fenstern

    Anonyma - - Fauna und Flora

    Beitrag

    @karlo: Ja, weiß ich und - soso, könnte es vielleicht sein, dass wir hier so einen kleinen, heimlichen Schwerenöter haben? An offenen Fenstern Bierbäuche, Stachelbeerwaden - Männer: Gönnt uns Frauen auch was!

  • (Verschwörungs-)Theorie und Praxis

    Anonyma - - Humorecke

    Beitrag

    (Verschwörungs-)Theorie und Praxis Erst die alt- und best- und meistbekannte: Die Amis waren niemals auf dem Mond! Denn, als Uncle Sam dereinst die Tante Sowjetunion belog, hat sich's gelohnt! Dreizehn alte, böse Männer sitzen an irgendeinem Ort auf dieser Welt! Wollen diese insgeheim besitzen und scheffeln deshalb Riesenmengen Geld! Unterm Eis am Nordpol, ja, da warten versteckte Apparate, superstark! Um den Untergang der Welt zu starten, per Knopfdruck im geheimen Waffenpark! Jesus Christus wi…

  • Nachdem du gingst

    Anonyma - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo, Aurora Undine, jetzt stehe ich vor der Schwierigkeit, noch etwas zu finden, das ich schreiben kann und das nicht bereits geschrieben wurde. Und stelle fest, dass ich gerade scheitere - ich könnte nur mit anderen Worten wiederholen. Daher schließe ich mich den vorhergehenden Kommentaren - auch den Komplimenten für die Idee und deren Ausführung - an. Natürlich darf auch nicht fehlen: Herzlich willkommen! LG, Anonyma

  • Steh endlich auf

    Anonyma - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Hallo, Demian S Lunaris, was mir beim Lesen dieser Zeilen als erstes in den Sinn kam, war: "Jetzt reiß dich doch endlich mal zusammen! Stell dich nicht so an!" Pillen - wenn ich die erste Strophe lese, dann geht es hier um einen Menschen, der (die) unter Depressionen leidet und dagegen Medikamente nimmt. Pillen sind tatsächlich keine Lösung, nur der Tausch Teufel gegen Beelzebub (was kein Tausch ist, denn Beelzebub ist nur ein anderer Name für den Teufel). Sie unterdrücken lediglich Symptome, zi…

  • Hallo, Cheti, aha, du möchtest ein Schreiber werden? Bist du doch schon? Na, da hoffe ich doch, du hast nicht vor, Beamter zu werden? (Den kleinen Spaß konnte ich mir jetzt einfach nicht verkneifen.) Was die formalen Aspekte anbetrifft - da weißt du nicht nur so viel wie ich, sondern sicher in vielem mehr als ich. Daher sehe ich nicht viel Sinn, dir dahingehend zu sagen, was du sowieso weißt. (Abgesehen vom gelegentlichen Auffinden kleiner, übersehener Fehlerchen.) Ich dachte darüber nach, auf w…

  • Künstlerfehler

    Anonyma - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo, Ruedi, Künstlerfehler - Kunstfehler. Hat nichts bezüglich auf den Inhalt zu bedeuten, war nur mein spontaner, erster Gedanke beim Lesen des Titels, noch bevor ich das Thema dann anklickte. Beim LI im Text musste ich zuerst an eine Bühne denken, dann ans Theater, dann kam mir tatsächlich Johannes Heesters in den Sinn. (Ich beschreibe hier nur meine Assoziationen.) 90 Jahre stand er auf der Bühne - aber hier ist der (für mich) 'kleine Haken' in der Aussage des Textes - nicht für nichts, abe…

  • Kaffee oder - Tee

    Anonyma - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Hallo, Walther, ich schätze schon wieder wert, was ich bei dir lese. Das wird noch eine Gewohnheit. Mhm, ja, die Hundstage. Die gibt es kalendarisch und im Leben als solchem. Was der Welt, stimmt, am Podex vorbeigeht. Und, wenn's rund geht, das Koffein im Kaffee nicht nur an-, sondern durchaus auch mal aufregt, dann hilft ein Tässchen Tee, ein Beutelchen Gelassenheit, das darauf wartet, aufgebrüht zu werden. Ich gebe zu - nicht zu viel, aber ich trinke Tee gerne mit Zucker, im Winter auch gerne …

  • Hymne, die das Gelbe vom Ei isst.

    Anonyma - - Humorecke

    Beitrag

    Hallo, Ruedi, das ist schön, ich werde deinen guten Vorsatz ausrichten. (Und die Sache mit Cholesterin - das wäre ein viel zu komplexes Thema für einen Faden hier im Forum. Jedenfalls haben sich im Nachhinein so viele neue Erkenntnisse und Zusammenhänge ergeben, sich so manche (scheinbaren) Widersprüche erklärt, die Nicht-Übertragbarkeit von Versuchen an Mäusen auf Menschen - in Hinsicht auf ganz andere Metabolismen - ergeben, die Manipulation der Studie wurde erkannt, die Bedeutung nicht nur de…

  • Ode / ohne

    Anonyma - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo, Frohnatur, ich möchte mich meinen beiden Vorkommentatoren anschließen; mit Perry teile ich die Favorisierung der beiden letzten Verse. Allerdings inhaltlich. In, wie soll ich es nennen, 'texttechnischer'? Hinsicht finde ich diesen Vers am besten: Zitat von Frohnatur: „wir schufen eine knospe beiseite “ Ich erkenne hier eine doppelte Bedeutung; für mich versteckt sich hier 'hinter den Wörtern' sowohl wir schufen eine Knospe als auch das Beiseite'schaffen'. Das führt mich auf einen alternat…

  • mit schirm und charme

    Anonyma - - Humorecke

    Beitrag

    Hallo, Perry, der Titel hat meine Gedanken, bevor ich den Text las, zunächst erfolgreich auf den bekannten Holzweg geführt - mit Schirm, Charme und (fehlender) Melone. Und beim Stichwort Schirm fiel mir spontan Mary Poppins ein - typisch ich, ich weiß. Wo meine Phantasie immer so hin- und nicht selten auch (mit mir, so ein bisschen) durchgeht ... Danke für die Gelegenheit, wieder etwas Neues lernen zu können - tatsächlich sagte mir persönlich 'Miss Polly' nichts in der von dir beabsichtigten Hin…

  • Hymne, die das Gelbe vom Ei isst.

    Anonyma - - Humorecke

    Beitrag

    Hallo, Frohnatur, bei der Gelegenheit: Herzlich willkommen! Ich freue mich, wenn du Gelegenheit zum Schmunzeln finden konntest - ab und zu, bei all den vielen Missständen und Problemen unserer Zeit, da braucht es einfach auch mal etwas ganz einfach nur Lustiges, ohne tieferen Sinn oder Ähnliches. Zitat von Frohnatur: „Ich mag das Wort sammetweich.............das würde ich gerne mal ausleihen “ Aber gerne doch - mit dem Hinweis, dass es überhaupt nicht meine 'Erfindung' ist. Irgendwann entdeckte …

  • 1984

    Anonyma - - Gedanken

    Beitrag

    Zitat von Carry: „Dennoch möchte ich die Hoffnung noch nicht so ganz sterben lassen. “ Hallo, Carry, ich bin's nochmal kurz. So denke ich ebenfalls, denn ich teile diese Weigerung mit dir. Wer die Hoffnung aufgibt, gibt - sein Leben auf. Und das kommt nicht in Frage! Zitat von Carry: „Und genau darum schreibe ich solche Texte wie diesen hier, weil es mir nicht gleichgültig ist. Jedoch ich staune auch immer wieder über die Einstellung mancher Bürger, deren Motto es zu sein scheint: Hauptsache mir…

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.