Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • A.K. -

    Hat eine Antwort im Thema An offenen Fenstern verfasst.

    Beitrag
    Vor dem Fenster hängt eine geheimnisvolle, dunkle Maid Sterne schmücken das üppige Kleid Sie erhob aus dem horizontes Bogen auf Samte mit Grazie vor das Fenster geflogen Schöne Nacht
  • A.K. -

    Hat eine Antwort im Thema An offenen Fenstern verfasst.

    Beitrag
    Im offenen Fenster des Mondes Schatten fiel auf die, in die Endgültigkeit versinkenden Sternschweife, ersuchend die Nähe der kosmischer Vermählung mit der freudloser Finsterkeit Und so erstrahlen sie in der Bitterkeit einer Ballade
  • A.K. -

    Mag den Beitrag von eiselfe im Thema Feedback jeder Art Das Leben.

    Like (Beitrag)
    Hallo Elbe, herzlich Willkommen hier in der Poeten WG. Dein erstes Gedicht gefällt mir, weil du dich mit dem "Leben" auseinander setzt. Wir haben nur das eine Leben und es ist endlich - das sollte man sich immer wieder bewußt machen, wenn man…
  • kirtapcemen -

    Mag den Beitrag von Perry im Thema Feedback jeder Art Osterwünsche.

    Like (Beitrag)
    ich bin sauer auf gott weil er den osterhasen zu mir schickt was kann der schon groß tragen mit seiner kiepe abnehmen kann er mir auch nichts es ist für ihn auch so schwer genug jetzt bin ich nicht mehr böse auf ihn denn zu ostern habe ich einen…
  • Kirsten -

    Hat das Thema Feedback jeder Art Das Unbewusste gestartet.

    Thema
    Erweiterst du den Horizont, dann zeigt das Unbewusste sein Gesicht, es sonst sich gern versteckt vor deinem Licht, sich nun in der Erkenntnis sonnt. Dein Bewusstsein schreckt die Dunkelheit, die Skelette purzeln raus, und was dann danach noch übrig…
  • Elmar -

    Mag den Beitrag von Ruedi im Thema Feedback jeder Art Ostersonntag, bei Nürnberg.

    Like (Beitrag)
    Draussen am Roosen schnubbern zwaa Hoosen an die Schoggoeier, die wo zur Feier der Auferstehung des Herrn im Groos vaschdeggd werrn Vom Haus durch a Fensdder siechdd a Madla Geschbennsdder schläächd die Hend vuur die Goschn, kummd in die Kichn…
  • Perry -

    Hat das Thema Feedback jeder Art Osterwünsche gestartet.

    Thema
    ich bin sauer auf gott weil er den osterhasen zu mir schickt was kann der schon groß tragen mit seiner kiepe abnehmen kann er mir auch nichts es ist für ihn auch so schwer genug jetzt bin ich nicht mehr böse auf ihn denn zu ostern habe ich einen…
  • Nachtfuchs -

    Hat das Thema Feedback jeder Art Im Gras gestartet.

    Thema
    Der grünen Halme säuerlicher Duft, schwebt in meine Nase aus der Luft Zarte Sonnenstrahlen kitzeln das Gesicht, Ein Frühlingstag, so schön wie ein Gedicht Ameisen direkt vor meinem Augenlicht, grade tummeln sich in kleinen Paaren als ein…
  • Perry -

    Hat eine Antwort im Thema Feedback jeder Art Ostersonntag, bei Nürnberg verfasst.

    Beitrag
    Hallo Ruedi, ja Ostern wirft für manchen Christenmenschen hin und wieder überraschende Fragen auf. ;) Die Mundart steht dem Text gut. LG Perry
  • Ruedi -

    Hat das Thema Feedback jeder Art Ostersonntag, bei Nürnberg gestartet.

    Thema
    Draussen am Roosen schnubbern zwaa Hoosen an die Schoggoeier, die wo zur Feier der Auferstehung des Herrn im Groos vaschdeggd werrn Vom Haus durch a Fensdder siechdd a Madla Geschbennsdder schläächd die Hend vuur die Goschn, kummd in die Kichn…
  • Sushan -

    Mag den Beitrag von Elmar im Thema Feedback jeder Art Das Unwägbare.

    Like (Beitrag)
    Ergänzung: Der Titel "Das Unwägbare" nimmt Bezug auf ein Gleichnis Jesu, in dem er dazu auffordert, alle Umstände in den Bau des eigenen „Lebensgebäudes“ vorab einzukalkulieren – also die unkalkulierbaren, beschwerlichen und unwägbaren, die…
  • alterwein -

    Mag den Beitrag von Sternwanderer im Thema Feedback jeder Art Wo - Wäre - Wenn.

    Like (Beitrag)
    Wo – Wäre - Wenn In einem blauen Traum wäre ich gerne dort oben in des Himmels Ferne und würde mich in elysischen Armen berauschen. Nähme den Pokal der mir bestellt mit süßem Mahl dem nährenden Nektar – oh wundervolles Füllhorn des ewigen Leben. ©
  • Elmar -

    Hat eine Antwort im Thema Feedback jeder Art Der Baugrund verfasst.

    Beitrag
    Die Teufe habe es jetzt doch noch einmal geändert: de.wikipedia.org/wiki/Teufe
  • Berthold -

    Mag den Beitrag von Elmar im Thema Feedback jeder Art Das Unwägbare.

    Like (Beitrag)
    Ergänzung: Der Titel "Das Unwägbare" nimmt Bezug auf ein Gleichnis Jesu, in dem er dazu auffordert, alle Umstände in den Bau des eigenen „Lebensgebäudes“ vorab einzukalkulieren – also die unkalkulierbaren, beschwerlichen und unwägbaren, die…
  • Berthold -

    Mag den Beitrag von Elmar im Thema Feedback jeder Art Das Unwägbare.

    Like (Beitrag)
    Lieber Berthold, vielen Dank für deine profunde und positive Einschätzung aus berufenem Munde. Herzliche Grüße aus dem sonnigen Dresden ins Schwäbische Elmar
  • Elmar -

    Mag den Beitrag von Berthold im Thema Feedback jeder Art ... in nebelkühler Morgenstund.

    Like (Beitrag)
    Steter Nieselregen fällt Ach, wie schwer die Grade steigen Schemen lauern hinter Zweigen Hexen strömen in die Welt Dort ein Bär der grimmig guckt - Von der Nacht mit ausgespuckt In den dunklen Pfützen schimmern Wolken grau in grau gedrängt Wilde…
  • Elmar -

    Hat eine Antwort im Thema Feedback jeder Art Das Unwägbare verfasst.

    Beitrag
    Ergänzung: Der Titel "Das Unwägbare" nimmt Bezug auf ein Gleichnis Jesu, in dem er dazu auffordert, alle Umstände in den Bau des eigenen „Lebensgebäudes“ vorab einzukalkulieren – also die unkalkulierbaren, beschwerlichen und unwägbaren, die…
  • Elmar -

    Hat eine Antwort im Thema Feedback jeder Art Das Unwägbare verfasst.

    Beitrag
    Lieber Berthold, vielen Dank für deine profunde und positive Einschätzung aus berufenem Munde. Herzliche Grüße aus dem sonnigen Dresden ins Schwäbische Elmar
  • Nike -

    Mag den Beitrag von Sternwanderer im Thema Feedback jeder Art Niemandskind.

    Like (Beitrag)
    Hallo Nike, das NiemandsKind schreit - schreit Gott und die Welt an - verschreit alle Ängste und Dämonen auf der verzweifelten Suche nach Nähe um von ihr geliebt zu werden. Gefühlmäßige provokative Zeilen, die nicht anders zu schreiben sind -…
[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.